Share |

Sammlung von Newsfeeds

Absa Cape Epic startet am Sonntag, den 17. Oktober 2021

radmarathon.at - Do, 2021-10-14 00:10
Auch in diesem Jahr führt das härteste Mountainbike-Etappenrennen der Welt durch die beeindruckenden Landschaften des Westkaps von Südafrika. Die FahrerInnen müssen in einem Prolog und 7 Etappen insgesamt rund 700 Kilometer und 16.000 Höhenmeter bewältigen. Cape Epic Premiere für Laura Stigger. Täglicher Livestream von der Strecke.
Kategorien: Radsport, Web News

Sabine Sommer und Daniel Eichmair siegen beim Saisonfinale in Bad Goisern

radmarathon.at - Mi, 2021-10-13 00:10
Gleichzeitig mit dem Herbst-MTB-Marathon am 10. Oktober 2021 fand der Saisonabschluss der KTM Mountainbike Challenge - Österreichs beliebte MTB-Marathonserie - statt. Die Individualvariante der Salzkammergut Trophy kann noch bis zum 31. Oktober befahren werden.
Kategorien: Radsport, Web News

Glücksspielgesetze im deutschsprachigen Raum – die wichtigsten Updates des Jahres 2021

Triaguide - Di, 2021-10-12 19:25

Alles bleibt in der Welt in Bewegung. Selbst kleinste Veränderungen haben Auswirkungen auf alle Aspekte in unserem Leben. In diesem Artikel geht es aber nicht um globale Themen. Hier veröffentlichen wir euch den aktuellsten Stand der Glücksspielregulierung in deutschsprachigen Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz.

Im Lauf des Jahres 2020 wurden zahlreiche Veränderungen vorgenommen. Es ist schon Jahr 2021. Nun können wir Neuerungen  ganz genau sehen und objektiv analysieren. Die besten Casino Experten haben lange im Internet recherchiert, um den Spielern Rede und Antwort auf die 3 wichtigsten Fragen der aufgefrischten Glücksspielbranche zu stellen:

  • Warum müssen Spieler auf neue Gesetze im Glücksspielbereich achten?
  • Welche neuen Glücksspielgesetze wurden in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz in Kraft getroffen?
  • Was erwartet Glücksspieler im Jahr 2021?
Warum sind Glücksspielgesetze für Spieler wichtig?

In erster Linie ist das Glücksspielrecht  mit dem Jugendschutz verbunden. Die Regierung der meisten Staaten zeigt rote Karte für Glücksspiel unter 18. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nicht wetten oder Spielautomaten nutzen. Ob man sein Glück im Online Casino versucht, hängt in erster Linie vom verantwortlichen und seriösen Casino Anbieter.

Alles in allem reduziert sich alles auf eine Frage der Sicherheit und Seriosität des Casinos. Ihr müsst mit dem Glücksspielgesetz eures Landes im Klaren zu sein, um in Online Spielbanken sicher und legal zu spielen.

Die European Casino Association hält Wacht in der Glücksspielbranche im Internet. Sie geht gegen illegales Online Casino Spielen vor. Das Problem des  wachsenden illegalen Online Glücksspiels betrifft sowohl Deutschland, als auch Österreich und Schweiz. Viele Internet Casinos stellen ihre Spielotheken in mehreren EU-Ländern zur Verfügung, obwohl sie nur in einem Staat lizenziert seien.

Und wenn die Regierung oder European Casino Association die Glücksspielindustrie nicht gut genug regulieren, kann das zu folgenden Risiken und Problemen führen:

  • Die Casino Anbieter würden sich nicht an die jeweiligen staatlichen Glücksspielgesetze anpassen.
  • Durch die mangelnde nationale Regulierung werde der Jugendschutz stark beeinträchtigt.
  • Casino Betreiber, die keine Lizenz haben, würden keine Steuern in dem Staat zahlen, in welchem sie Einkommen erzielen.
  • Da illegale Online Casino Anbieter sich nicht an die individuellen Restriktionen der Länder halten würden, bringen sie die faire Konkurrenz auf dem jeweiligen nationalen Markt in Gefahr.

Hinweis: Verwendet keine illegale oder nicht lizenzierte Online Spielbanken in eurem Land! Bereichert die Geldbörse den Betrüger nicht! Spielt sicher in seriösen Online Casinos!

Ein Land – eine Glücksspielregulierung: Wie unterscheiden sich Gesetze in Europa?

Ein wichtiges Werkzeug im Kampf gegen die illegalen Casino-Anbieter im Internet ​und die daraus resultierenden Gefahren ist vor allem ein Gesetz. Jede Nation stellt jedoch ihre eigenen Glücksspielgesetze auf, die Online Casino Spielen auf eigene Art regulieren. Davon ausgehend möchten wir hier die aktuellsten Änderungen in der Glücksspielindustrie in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz in Betracht ziehen.

Österreich

Nun wird in der österreichischen Glücksspielbranche die Reformierung durchgeführt. Laut Medienberichten soll das Gesetz für eine neue Glücksspielregulierung schon im Frühling des Jahres 2021 in die Begutachtung gehen. Das Ziel der Reformierung ist ein zeitgemäßes Lizenzsystem. Die Lizenzvergabe solle auf sich ein richterlicher Konzessionssenat nehmen.

Der Finanzminister Gernot Blümel berichtet, dass der Glücksspielsektor Österreichs sich an internationalen Vorzeigemodellen orientieren wird. Diese Modelle richten sich darauf aus, eine transparente Glücksspielbehörde zu schaffen.

Es gibt aber auch ein offenkundiges Problem: wenn die Angebote, die Spieler bevorzugen, am legalen Markt nicht verfügbar sind, könnten sie auf illegale und nicht kontrollierte Casino Anbieter im Internet ausweichen. Auf diese Weise ist die Verbesserung des Spielerschutzes auch eine wichtige Aufgabe für die Gesetzgeber.

In erster Linie sollen die Gefahre durch illegale Online Casinobetreiber reduziert werden. Eine führende Spielerschutzmaßnahme besteht darin, die Netzsperre einzurichten, wie das in der Schweiz praktiziert. IT-Provider seien dazu angehalten, Auswege darzustellen, wie den Österreichern der Zugriff auf illegale virtuelle Casinos erschwert werden könne.

Eine gute Lösung ist vor allem ein DNS-Blocking. DNS-Blockierung ist eine Мethode, die IP-Adressen mit Webbedrohungen erkennt, um zu verhindern, dass Internetnutzer schädliche Websites besuchen. Wenn ein Internetuser eine illegale Casino-Plattform besucht, leitet das  DNS-Blocking ihn auf sogenannte „Stop-Pages“ um.

Schweiz

Die Schweizer Glücksspielgesetze sind in zwei verschiedene Ebenen aufgeteilt – Bund und Länder. Dies impliziert, dass die Regulierung  in einigen Fällen abweichend ist.

Das Glücksspielgesetz wurde in der Schweiz schon im Jahr 2018 in Kraft getreten. Seitdem wurden nicht lizenzierte IP-Adressen blockiert. Der Gesetzgeber haben es für richtig gehalten, dass die betroffenen Online Casino Anbieter ihre Steuern zahlen.

Alles in allem sind Glücksspielgesetze in der Schweiz für Spieler angenehm. Zocker können  ein Online Casino Konto erstellen, einen Bonus bekommen oder Einsätze tätigen, wenn das Online Casino eine Lizenz besitzt und sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Deutschland

Im Juli 2021 erwarten die Glücksspielindustrie in Deutschland ein neues Glücksspielgesetz. Dieses soll Online Casinos im Internet für Deutscher regeln. Sowohl für die Glücksspieler wie auch für die Provider der Online Casinoseiten werden sich damit einige Dinge ändern.

Welche Änderungen sind zu erwarten? Die größte Neuerung ist eine deutsche Glücksspiellizenz. Bisher verfügten Online Casinos in Deutschland über ausländische Glücksspiellizenzen, die aus solchen Ländern wie Malta oder aus Großbritannien stammen. Zudem kann man zurzeit einige Casinoseiten ohne Glücksspiellizenz immer noch finden.

Folgende Änderungen in den Glücksspiel-Regelungen Deutschlands, die  ab Juli 2021 erwartet sind, müssen besonders betont werden:

  • Online Glücksspiel wird in Deutschland in Online Casinos mit deutscher Lizenz legal. Dies ist ein wesentlicher Vorteil für die Zocker aus Deutschland, die bisher Bedenken hatten, im Internet Glücksspiel zu betreiben.  
  • Für die Spieler werden einige Einschränkungen Gesetzeskraft erlangt. Ab Juli 2021 dürfen Glücksspieler in Deutschland monatlich maximal 1.000 Euro in einem Casino im Internet einzahlen.  Eine weitere Regel ist, dass Spieler eine Pause zwischen jeder Runde bei einem Automatenspiel machen sollen. Die Pause wird automatisch in die Games eingebaut und dauert mindestens 5 Sekunden.
  • Das Spielangebot im Online Spielraum wird stark eingeschränkt. Sobald das neue Glücksspielgesetz in Kraft getreten ist, dürfen die Glücksspielseiten nur noch Online Slots anbieten. Die Spielautomaten mit Jackpots  sind auch verboten.
  • Jeder Anbieter, der  gegen das neue Gesetz verstößt, wird blockiert. Eine zentrale Sperrdatei erfasst Verstöße. Die gesperrten Seiten und Konten werden von Spielern in Anspruch nicht genommen. Alle Provider sind dazu verpflichtet, die Verstöße zu melden, sonst drohen ihnen Strafen.

Wie ihr seht, wird sich die Casino-Branche durch das neue Glücksspielgesetz ändern. Was genau das neue Gesetz bringen wird, werden die Spieler und Betreiber der Online-Spielbanken ab Juli 2021 erfahren.

Schlussfolgerung

Schließlich lässt sich sagen, dass Online Casino Welt heutzutagen im Fokus der Regulierung in mehreren Ländern steht. Die Behörden nehmen Änderungen oder Neuerungen in die Glücksspielgesetze vor. Ihr sollt daher bereits jetzt genau darauf achten, welche neue Änderungen sich für euch als Glücksspieler ergeben werden. Spielt  sowieso im Online Casino verantwortungsbewusst und fair!

Der Beitrag Glücksspielgesetze im deutschsprachigen Raum – die wichtigsten Updates des Jahres 2021 erschien zuerst auf triaguide - alles über Triathlon.

Kategorien: Triathlon

Gelungener Cyclocross Saisonauftakt in Niederösterreich

radmarathon.at - Mo, 2021-10-11 00:10
Vergangenes Wochenende 9./10. Oktober 2021 startete der bundesweite Fastforward Cyclocross Cup mit zwei absoluten Klassikerveranstaltungen in Ternitz und in Langenzersdorf in die Saison 2021/22. Weiter geht es bereits am kommenden Samstag und Sonntag beim Kraftwerkscross in Wien.
Kategorien: Radsport, Web News

Mehr als 800 Rennradfahrer fuhren quer durch Istrien

radmarathon.at - Mo, 2021-10-11 00:10
Erfolgreiche Istria300-Organisation - die erste Ausgabe der größten Rennradveranstaltung in Kroatien am 9. Oktober 2021 sorgte für große Begeisterung. Die Teilnehmer konnten während der Fahrt selbst entscheiden, welche der drei Distanzen (300, 235 oder 155 Kilometer) zurückgelegt werden soll.
Kategorien: Radsport, Web News

Kumhofer gewinnt Mitteldistanz Triathlon in Kroatien

Triaguide - So, 2021-10-10 19:55

Simone Kumhofer gewinnt wie im vergangenem Jahr Mitteldistanz im kroatischen Zadar

Auch in diesem Jahr stand für die Kärntnerin, die für das Grazer OMNi-BiOTiC POWERTEAM am Start steht, der Mitteldistanz Triathlon (1,9km Schwimmen, 90km Radfahren, 21,1km Laufen) in Zadar, Kroatien zum nahenden Saisonende am Programm.

Im Vergleich zum letzten Jahr zeigte sich die Adria in diesem Jahr von ihrer rauhen Seite und machte den Athleten die erste Disziplin nicht einfach. Starker Wellengang und der böige Wind waren auch für Kumhofer eine Herausforderung, die mit mehr als 4 Minuten Rückstand auf die Führende die Aufholjagd am Rad starten musste. Mit dem schnellsten Rad- und Laufsplit entschied die amtierende Staatsmeisterin auf der Mittel- sowie Kurzdistanz das Rennen schlussendlich klar für sich.

„Schwimmen hatte für mich wenig mit Schwimmen zu tun – als wirklich schlechte Schwimmerin sind solche schwierigen Bedingungen für mich ein zusätzliches Problem. Am Rad fand ich aufgrund der permanent starken Windböen nie meinen Rhythmus und fühlte mich die gesamten 90km maximal unwohl. Der abschließende Halbmarathon lief dann aber erstaunlich gut und obwohl die Strecke durch viele wechselnde Untergründe und bergauf Passage für mich recht schwierig und anspruchsvoll ist, konnte ich meinen Vorsprung kontinuierlich ausbauen“ fasst Simone ihr Rennen zusammen. 

Als nächstes und letztes Rennen steht für Kumhofer nun noch der 70.3 Cascai, Portugal am letzten Oktoberwochenende am Plan.

Der Beitrag Kumhofer gewinnt Mitteldistanz Triathlon in Kroatien erschien zuerst auf triaguide - alles über Triathlon.

Kategorien: Triathlon

6 Fakten zur Sicherheit in Online Casinos

Triaguide - Fr, 2021-10-08 17:04

Internet Spielbanken haben in den letzten Jahren einen Boom erlebt. Daran ändern auch die im Juli 2021 geänderten Regeln für Spieler aus Deutschland nichts. Wer Free Spins ohne Einzahlung 2021 einlösen will, muss sich aber umso mehr mit der Frage nach Sicherheit und Seriosität beschäftigen. Was ist an dieser Stelle besonders wichtig? Es geht nicht einfach nur darum, mal kurz einen Blick auf die Lizenz zu werfen. An dieser Stelle gehört immer das Gesamtpaket auf den Prüfstand. Hier gibt es einige Punkte, die besonders wichtig werden – wie das Spielangebot oder die Verschlüsselung der Daten.

Security Fact Nr. 1: Die Spielauswahl

Was hat das Spielangebot eines Online Casinos mit Sicherheit zu tun? Ganz einfach: Hierüber kann jeder Slotfan abschätzen, wie hoch die Messlatte in Bezug auf die Qualität hängt. Außerdem arbeiten Software-Provider ausschließlich mit seriösen Online Casinos zusammen. Wo es Zweifel gibt, kommt bei einer ganzen Reihe Entwickler keine Zusammenarbeit zustande. Ein Beispiel war der Rückzug von Gauselmann aus vielen Internet Spielbanken.

Das Unternehmen bereinigte seine Kundenkartei und forderte Anbieter ohne Lizenz in Deutschland auf, Spiele aus dem Angebot zu nehmen. Die Provider können durchaus Daumenschrauben ansetzen. Schließlich lebt das Online Casino von den Spielen. Daher zahlt es sich aus, auch an dieser Stelle einfach etwas genauer hinzuschauen.

Security Fact Nr. 2: Das Thema Lizenz

Klar, einer der wichtigen Aspekte ist und bleibt die Lizenz der Online Spielbanken. An dieser Stelle gibt es einfach keinen Spielraum. Erfahrene Slot- und Casinofans wissen schon lange, nach welchen Bereichen sie besonders Ausschau halten müssen. Lange waren einige Länder der EU an dieser Stelle einfach die Messlatte. Besonders Malta, Gibraltar und in Teilen auch die Kanalinseln traten an diesem Punkt in den Vordergrund.

Seitens der Malta Gaming Authority wurde lange Zeit eine große Zahl der iGaming-Anbieter – Sportwetten eingeschlossen – verwaltet. Der Vorteil: Hier konnten sich Spieler immer darauf verlassen, dass auch die in Brüssel geltenden Regeln umgesetzt wurden. Malta gehört seit einigen Jahren schließlich zur EU.

Inzwischen ist die Situation an dieser Stelle etwas anders. Deutschland hat sich überraschend im Jahr 2020 durchringen können, endlich ein neues Glücksspielrecht auf den Weg zu bringen. Hierin wurde endlich auch das Thema Internet Spielothek angepackt. Nachdem Anbieter lange keine Chance auf eine Lizenz hatten, sieht inzwischen die Situation anders aus. Federführend ist an dieser Stelle übrigens das Regierungspräsidium Darmstadt/Hessen.

Security Fact Nr. 3: Seriöse Anbieter am Einsatz erkennen

Im Zusammenhang mit der Vergabe von Lizenzen in Deutschland für Online Spielotheken kann jeder Nutzer eigentlich extrem schnell erkennen, welche Anbieter sich an die Regeln halten. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag lassen die Behörden dem Treiben nicht etwa freien Lauf. Es gelten aktuell sehr strenge Rahmenbedingungen – wenn Anbieter wirklich scharf auf eine deutsche Glücksspiel Lizenz sind.

Slotfans können solche Anbieter in der Praxis extrem leicht erkennen. Durch das Glücksspielrecht ist der Einsatz am Tisch pro Spin bzw. Spielrunde sehr streng limitiert. Es dürfen derzeit ausschließlich Einsätze bis 1 Euro gemacht werden. Höhere Summen werden seitens der Anbieter von Spielern mit einem deutschen Wohnsitz nicht akzeptiert. Damit sind besonders High Roller die Leidtragenden.

Warum diese strenge Regel? Der Gesetzgeber hat an dieser Stelle einfach das Ziel, den Spielerschutz deutlich aufzuwerten. Es gibt noch einen zweiten Punkt, anhand dessen Spieler die neuen Internet Spielbanken nach deutschem Recht einfach erkennen können – über das Autoplay. Hintergrund: Slots werden durch die Entwickler eigentlich mit einem Spielmodus ausgestattet, welcher die Walzen nach einem vorher eingestellten Muster selbständig spielt. Dieser ist für Echtgeldspiele inzwischen zu deaktivieren.

Security Fact Nr. 4: Der Spielerschutz

Ein extrem wichtiges Element im Hinblick auf die Security der Online Spielbanken ist der Spielerschutz. Hier geht es vor allem um Fragen der Suchtprävention. Leider leidet ein kleiner Teil der Nutzer unter pathologischem Spielverhalten. Im allgemeine Sprachgebrauch ist das Ganze als Spielsucht bekannt. Hier geht es nicht um Computerspiele allgemein, sondern ausschließlich um Geldspiele.

Schätzungen gehen von einem Anteil unter 1 Prozent aus, welcher von diesem Problem betroffen ist. Klingt im ersten Moment vernachlässigbar – ist für den Einzelnen aber ein schwerwiegendes Problem. Was hat das Ganze mit Sicherheit zu tun? Spieler wollen sich im Online Casino sicher fühlen – auch in schwierigen Situationen.

Seriöse Anbieter setzen aus diesem Grund auf umfangreiche Maßnahmen für verantwortungsvolles Spielen. In der Praxis bedeutet dies unter anderem, dass auf Limits für Einzahlungen, Einsätze oder die Session geachtet wird. Parallel gehört auch eine Regulierung der Verluste zum Spielerschutz. Wer sich als Spieler mit diesem Aspekt vertraut macht, findet im Test sehr schnell Anbieter, welche diesen Bereich auf die eher leichte Schulter nehmen. Ob eine Registrierung dann noch gerechtfertigt ist, hat jeder selbst zu entscheiden.

Security Fact Nr. 5: Eine sichere Datenübertragung

Wo Geld im Spiel ist, werden auch Langfinger hellhörig. An dieser Stelle lässt sich doch etwas holen – etwa, wenn die Datenverbindung angezapft wird. Damit Daten, die zwischen den Servern der Online Casinos und dem Nutzer als Client hin und her gehen, nicht einfach abgegriffen werden, gibt es Verschlüsselungstechniken. Diese basieren auf SSL – was viele Nutzer auch aus dem Online Banking kennen. Hiermit stellen Internet Spielbanken sicher, dass Dritte sich nicht einfach in den Datenverkehr einklinken und wichtige Daten abgreifen. Internet Spielbanken oder diese hohen Standards gehören eher auf die Schwarze Liste und werden aussortiert.

Security Fact Nr. 6: Das Banking der Online Casinos

Was haben Casino Banking und Sicherheit miteinander zu tun? Spieler haben hier die Chance, dem Anbieter recht schnell auf den Zahn zu fühlen. Es gibt eine ganze Reihe Zahlungsmethoden, welche zu einem modernen und seriösen Internet Casino gehören müssen. Hierzu zählt die Zahlung per Kreditkarte genauso wie das eine oder andere E-Wallet. Und was ist mit Kryptowährungen? Eine Reihe Online Spielotheken arbeitet inzwischen tatsächlich mit Bitcoin, Ether und Co.

Kritisch wird das Ganze, wenn nur noch auf digitales Geld gesetzt wird. Warum? Kryptowährungen haben zwei entscheidende Nachteile. Auf der einen Seite unterliegen sie starken Schwankungen. Es kann innerhalb eines Tages um hunderte Euro nach oben oder unten gehen. Parallel sind die Transaktionen nicht ohne Weiteres zurück zu buchen – was bei anderen Zahlungsmethoden im Streitfall doch noch etwas einfacher ist.

Der Beitrag 6 Fakten zur Sicherheit in Online Casinos erschien zuerst auf triaguide - alles über Triathlon.

Kategorien: Triathlon

Steirischer Triumph beim Neusiedler See Radmarathon

radmarathon.at - Mo, 2021-10-04 00:10
Über 1.600 Teilnehmer sorgten am 2./3. Oktober 2021 für ein großes Sportfest in Mörbisch am Neusiedler See. Den Radmarathon gewann bei den Herren Marco Marina aus Bad Gleichenberg, der den großen Favoriten Johnny Hoogerland im Sprint bezwang. Bei den Damen wiederholte die Tirolerin Katharina Machner ihren Sieg von 2019.
Kategorien: Radsport, Web News

Die 12 Stunden von Bärnkopf - Eine Legende kehrt zurück

radmarathon.at - Mo, 2021-10-04 00:10
Die Tage werden kürzer, der nächste Winter kommt bestimmt. Doch für Ausdauersportler bietet dieser ein besonderes Highlight, denn nach langer Pause werden 2022 wieder die 12 Stunden von Bärnkopf ausgetragen. Viele bezeichnen den Langlauf-Ausdauerbewerb im Waldviertel als die "Mutter aller Langstreckenbewerbe".
Kategorien: Radsport, Web News

ULTRA in Bad Radkersburg 2022 mit Langdistanz, Double, Triple, Weltcup

Triaguide - Sa, 2021-10-02 07:49

Nach der erfolgreichen Premiere des DOUBLE ULTRA TRIATHLON Bad Radkersburg wurden vom Veranstalterteam schnell die Weichen für die Zukunft gestellt. Pläne, die bereits während den Vorbereitungen auf die Premiere in den Köpfen der Veranstalter schlummerten, konnten Dank der großartigen Zusammenarbeit mit den beteiligten Personen rasch auf Schiene gebracht werden.

Einfache, Zweifache und Dreifache Ultra-Distanz

Für 2022 hat man einiges vor. Das erste Ziel der Veranstalter ist es, Bad Radkersburg als Fixpunkt im Ultratriathlonkalender für die Athleten zu etablieren. Die wieder belebte engere Zusammenarbeit zwischen der Sparte Ultratriathlon und dem nationalen Triathlonverband ÖTRV hat sich für die Veranstalter und Athleten als richtig erwiesen. Alleine, was den Versicherungsschutz angeht, konnte und kann sich jeder Teilnehmer auf der sicheren Seite wähnen. Gerade in Pandemiezeiten hat sich der ÖTRV und der Steirische Triathlonverband STTRV für Veranstalter stets als verlässlicher und wertvoller Partner erwiesen. Ein in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium erarbeitetes und laufend aktualisiertes Covid19-Präventionskonzept war ein zusätzlicher Baustein, der das Gelingen der Premierenveranstaltung auch in unsicheren Zeiten mit ermöglicht hatte.

Aus diesem Grund wird diese Kooperation auch im Jahr 2022 fortgesetzt und der ULTRA TRIATHLON Bad Radkersburg somit auch ein offiziell genehmigter Triathlon im Sinne des Fachverbandes.

Auch im Jahr 2022 werden die Veranstalter diesen Weg gehen und damit auch das Eventprogramm erweitern. Als „Einstiegsbewerb“ wird es bei der zweiten Auflage des Events erstmals einen Bewerb über die normale Triathlon-Langdistanz von 3,8 Kilometern Schwimmen, 180km Radfahren und 42,2km Laufen geben. Veranstalter Andreas Wünscher dazu: „Mit diesem Bewerb wollen wir Triathleten den Einstieg in die Ultra Triathlon Familie ermöglichen. Ich glaube, dass es doch einige Sportler gibt, die einmal eine Triathlon-Langdistanz bewältigen wollen, aber zum Beispiel nicht so gerne im See schwimmen oder mit 3.000 anderen Teilnehmern auf der Rad- und Laufstrecke kämpfen. Bei uns können Sie dies stressfrei tun, im 50-Meter-Becken schwimmen, am Rad die flachen kurzweiligen Runden genießen, der Supporter und die Verpflegung stets in unmittelbarer Nähe. Es wird auch kein stressiges 17-Stunden-Zeitlimit geben, somit haben die Teilnehmer das volle Feeling eines Ultratriathlon in ihrer vielleicht ersten Langdistanz.

Weltcup im DOUBLE und TRIPLE

Ein weiterer Wunsch der Veranstalter geht 2022 in Erfüllung. Von Beginn an war es das Ziel, ein international hochkarätiges Starterfeld nach Bad Radkersburg zu bringen. Dies ist mit 40 Athletinnen und Athleten aus 11 Nationen in Europa trotz erschwerter Reisemöglichkeiten gelungen. Die Veranstalter haben bewiesen, dass sie ein internationales Starterfeld handeln können und auch die Region Bad Radkersburg freut sich selbstverständlich über jeden Besuch.

Somit wurden die Gespräche mit dem Ultratriathlon-Weltverband IUTA, die bereits vor Beginn der Planung der Premiere aufgenommen wurden, weitergeführt. Dank des großartigen und ehrliche Feedbacks der Athleten hat sich die IUTA entschieden, den ULTRA TRIATHLON Bad Radkersburg in den Weltcupkalender 2022 aufzunehmen.

Neben der in diesem Jahr zu absolvierenden Double Ultra Distanz wird es im nächsten Jahr auch einen „Triple“ geben – das bedeutet 11,4 Kilometer Schwimmen, 540 Kilometer am Rad und 126,6 Kilometer Laufen. Sowohl der DOUBLE ULTRA als auch der TRIPLE ULTRA werden als IUTA Weltcuprennen ausgetragen.

Anmeldung seit 1. Oktober geöffnet

Die Anmeldung für alle Bewerbe des ULTRA TRIATHLON Bad Radkersburg, der vom 9.-12. September über die Bühne gehen wird, startete am 1. Oktober. Pro Bewerb gibt es ein Teilnehmerlimit von 40 Startern.

Zur Anmeldung: www.ultratriathlon.at

Der Beitrag ULTRA in Bad Radkersburg 2022 mit Langdistanz, Double, Triple, Weltcup erschien zuerst auf triaguide - alles über Triathlon.

Kategorien: Triathlon

Mona Mitterwallner neue Elite-Weltmeisterin im Mountainbike-Marathon

radmarathon.at - Sa, 2021-10-02 00:10
Die Tiroler U23-Mountainbikerin hat einer ohnehin schon fantastischen Saison beim letzten Rennen noch die Krone aufgesetzt und krönte sich am 2.10.2021 bei den Marathon-Weltmeisterschaften in Capoliveri (Insel Elba) zur Elite-Weltmeisterin! Der Deutsche Andreas Seewald siegte bei den Herren.
Kategorien: Radsport, Web News

Cyclocross Saison in Österreich startet am 9. Oktober 2021

radmarathon.at - Do, 2021-09-30 00:09
Am Programm der heimischen Querfeldein-Saison stehen insgesamt zwölf Rennen zum Austrian Cyclocross-Cup und als Höhepunkt die Österreichischen Meisterschaften in Neusiedl/Pernitz. Das erste Cyclocross Rennwochenende beginnt mit gleich zwei echten Klassikern in Ternitz und in Langenzersdorf.
Kategorien: Radsport, Web News

Istria300 Premiere am 9. Oktober 2021 in Poreč

radmarathon.at - Do, 2021-09-30 00:09
Für das größte kroatische Jedermann-Radrennen kommen 1200 Teilnehmer aus der gesamten Welt nach Istrien. Drei wunderschöne Strecken führen ins Hinterland Istriens bis zur Adria. Prominente Botschafter radeln mit. Bekannte Marken präsentieren sich auf der Expo.
Kategorien: Radsport, Web News

10. ARBÖ Kärnten Radmarathon Bad Kleinkirchheim 5. Juni 2022

radmarathon.at - Do, 2021-09-30 00:09
Nach vier Jahren unfreiwilliger Pause feierte das beliebte Rad-Event in Bad Kleinkirchheim heuer ein starkes Comeback. Fast 500 Radsportbegeisterte gingen bei schwierigen äußeren Bedingungen an den Start. Für die nächstjährige Ausgabe gibt es bei Anmeldung bis Ende September einen Frühbucherpreis um EUR 39,-.
Kategorien: Radsport, Web News

Auspowern beim Mountainbike-Saisonfinale in Bad Goisern

radmarathon.at - Mi, 2021-09-29 00:09
Am 10. Oktober 2021 findet zum Abschluss der MTB-Saison im Herzen des Salzkammergutes ein Herbst-Marathon über zwei verschiedene Distanzen statt. Der Marathon ist das letzte Rennen der KTM Mountainbike Challenge. Für die Nachwuchsbiker steigt am Samstag die Junior-Challenge in Obertraun.
Kategorien: Radsport, Web News

Neusiedler See Radmarathon am 3. Oktober 2021 mit tollem Starterfeld

radmarathon.at - Di, 2021-09-28 00:09
Die Anmeldezahlen steigen und neben dem besten Marathonfahrer Europas sind bei der 29. Ausgabe des Radmarathons in Mörbisch auch wieder zahlreiche Promis mit dabei. Heuer wieder mit Livestream. Und erstmals geht es im Burgenland auch um Meisterehren. Siegerehrung Austria Top Tour.
Kategorien: Radsport, Web News

Zweites Loser-Bergzeitfahren am 25. September 2021 ein voller Erfolg

radmarathon.at - Mo, 2021-09-27 00:09
Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr organisierten die Veranstalter der Salzkammergut-Trophy bei prächtigem Herbstwetter das zweite Bergzeitfahren auf den Altausseer Hausberg. Carina Schrempf und Nico Petzka siegten bei den Rennrädern, Lea Krempl und Vorjahressieger Lukas Kaufmann bei den MTB.
Kategorien: Radsport, Web News

Utah statt Hawaii – IRONMAN World Championship im Mai 2022

Triaguide - Do, 2021-09-23 23:06

IRONMAN hat heute in Zusammenarbeit mit den Behörden von Greater Zion und St. George, Utah, sowie den lokalen und staatlichen Behörden von Hawaii bekannt gegeben, dass die IRONMAN® World Championship® zum ersten Mal außerhalb von Hawaii stattfinden wird. Sie wird am 7. Mai 2022 in St. George, Utah, ausgetragen, bevor sie am 6. und 8. Oktober 2022 mit einem neuen zweitägigen Rennformat nach Kona, Hawaii, zurückkehrt.

St. George, Utah wird zum ersten Mal Gastgeber einer IRONMAN-Weltmeisterschaft außerhalb von Hawai`i

Die Supersapiens IRONMAN World Championship 2021 wird am 7. Mai 2022 in St. George, Utah, stattfinden. Damit haben professionelle Triathleten die Möglichkeit, einen Weltmeistertitel und einen Teil des damit verbundenen Preisgeldes von 750.000 Dollar zu gewinnen. Die anhaltende Ungewissheit, ob Kailua-Kona, Hawaii, die Veranstaltung im Februar ausrichten kann, machte es erforderlich, den Austragungsort zum ersten Mal seit der ersten Veranstaltung im Jahr 1978 außerhalb von Hawaii zu verlegen.

St. George wurde als erster neuer Austragungsort der Veranstaltung außerhalb von Hawaii seit mehr als 40 Jahren ausgewählt, da es eine starke Unterstützung durch die Gemeinde, eine herausfordernde Strecke und Erfahrung mit der Ausrichtung von IRONMAN®-Triathlons und anderen Großveranstaltungen hat, darunter die erfolgreiche, kürzlich abgeschlossene Intermountain Healthcare IRONMAN 70.3® World Championship 2021 presented by Utah Sports Commission. St. George wird auch Gastgeber der IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft 2022 sein, die am 28. und 29. Oktober 2022 stattfindet.

„Die Ehre, die erste IRONMAN-Weltmeisterschaft außerhalb von Hawaii ausrichten zu dürfen, ist ebenso erfreulich wie aufregend. Es gibt nur wenige Veranstaltungen, die so viel Prestige und Respekt genießen wie die IRONMAN-Weltmeisterschaft in Kona“, sagte Kevin Lewis, Direktor des Greater Zion Convention & Tourism Office. „Ich denke, wir verstehen das Gewicht und die Verantwortung, die wir jetzt haben, um die geschätzte Bedeutung der IRONMAN-Weltmeisterschaft weiterzutragen, und wir nehmen diese Verantwortung nicht auf die leichte Schulter. Wir haben den größten Respekt vor dem Erbe der IRONMAN World Championship in Hawaii und vor allem vor allem vor dem, was vor uns geschehen ist – die Leidenschaft, die Träume, die Hartnäckigkeit und der menschliche Geist, der sich umeinander kümmert, während wir uns bemühen, die beste Version von uns selbst zu sein. Die IRONMAN-Weltmeisterschaft hier auszurichten, gibt uns die Möglichkeit, dieses Erbe mit unserer eigenen Art von dauerhaftem Erfolg zu würdigen, und ich bin mir sicher, dass wir es wieder einmal schaffen werden.“

„Wir können uns glücklich schätzen, dass wir in den vergangenen mehr als zehn Jahren eine so starke und vertrauensvolle Beziehung zu unseren Freunden im Großraum St. George aufgebaut haben“, sagte Andrew Messick, President & Chief Executive Officer von The IRONMAN Group. „St. George hat sich dafür eingesetzt, dass die IRONMAN-Athleten auch 2021 eine Weltmeisterschaft haben werden, selbst wenn sie sich bis 2022 verzögert. Wir alle haben gerade erlebt, warum dieser besondere Ort als ‚Land der Ausdauer‘ bezeichnet wird, und wir sind zuversichtlich, dass wir im Mai eine herausragende Meisterschaft haben werden.“

„Die Ausrichtung der IRONMAN-Weltmeisterschaft ist ein weiteres Beispiel für die Bemühungen der Utah Sports Commission um den Sport und das olympische Erbe, die weltweit zeigen, warum Utah als Staat des Sports bekannt ist“, sagte Jeff Robbins, Präsident und CEO der Utah Sports Commission. „Gemeinsam mit unseren Partnern freuen wir uns darauf, die Welt in Utah willkommen zu heißen.“

„Veranstaltungen wie die IRONMAN-Weltmeisterschaft, die Athleten aus allen Teilen der Welt anziehen, sind großartige Beispiele für das hohe Engagement unseres Staates im globalen Sport“, sagte Utahs Gouverneur Spencer Cox. „Die bedeutenden wirtschaftlichen Auswirkungen und der Wert für die Medien werden für St. George, Washington County und den gesamten Staat von großem Nutzen sein.“

IRONMAN-Weltmeisterschaft kehrt im Oktober 2022 mit zweitägigem Rennformat nach Kona zurück.

Zum ersten Mal in der mehr als 40-jährigen Geschichte der IRONMAN World Championship wird der Höhepunkt des Triathlonsports an zwei Tagen ausgetragen: Die IRONMAN World Championship 2022 kehrt am 6. und 8. Oktober 2022 nach Kona, Hawaii, zurück. Bei der zweitägigen Veranstaltung wird am Donnerstag, den 6. Oktober, ein erweitertes Profifeld von 50 Athleten bei den Frauen und am Samstag, den 8. Oktober, 50 Profimänner an den Start gehen. Einzelheiten zu den Altersklassenrennen werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

„Wir erwarten, dass die Rennen im Oktober 2022 einzigartig und historisch sein werden“, sagte Messick. „Zwei Renntage in Kailua-Kona entsprechen der überwältigenden Nachfrage von Athleten, die an einer Weltmeisterschaft teilnehmen möchten, und ermöglichen es uns, unsere aufgeschobenen Athleten zu beherbergen und unsere Profirennen der Frauen und Männer stärker in den Vordergrund zu stellen.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit IRONMAN, um im Oktober 2022 zwei Veranstaltungen auf die Insel Hawaii zu bringen“, sagte Mitch Roth, Bürgermeister von Hawaii County. „Als wichtigstes Sportereignis auf unserer Insel ist IRONMAN seit über 40 Jahren ein zuverlässiger Partner der Gemeinde, und wir sind sehr dankbar für ihre Bereitschaft und Fähigkeit, sich an die Bedürfnisse unserer Gemeinde anzupassen und zu ihrer Lebendigkeit beizutragen. In diesem Sinne möchten wir der Stadt St. George, Utah, ein aufrichtiges Mahalo dafür aussprechen, dass sie den IRONMAN-Wettkämpfern eine Bühne für ihre Wettkämpfe bietet, während wir uns darauf vorbereiten, unseren IRONMAN ʻohana in Erwartung der Veranstaltungen im nächsten Jahr wieder willkommen zu heißen.“

„Die Insel Hawaii und insbesondere Kona haben seit mehr als 40 Jahren eine wunderbare Beziehung zum IRONMAN und seinen Ursprüngen“, sagte Ross Birch, Executive Director des Island of Hawai`i Visitors Bureau. „Während die ikonische Veranstaltung unserer Insel lang anhaltende wirtschaftliche Vorteile gebracht hat, wird manchmal übersehen, dass sich Kona durch den IRONMAN zu einem Lifestyle-Reiseziel entwickelt hat. Wir unterstützen die Änderung des IRONMAN, ein zweitägiges Rennen zu veranstalten, das allen qualifizierten Athleten der letzten zwei Jahre die Möglichkeit gibt, an den Start zu gehen, und der lokalen Wirtschaft die Chance gibt, davon zu profitieren und die verlorenen Tourismusmöglichkeiten zurückzugewinnen.“

„Der Verlust der letzten beiden IRONMAN-Weltmeisterschaftsrennen hat uns sicherlich einen wirtschaftlichen Schlag versetzt. Unsere Restaurants haben durch das Rennen, die Athleten und ihre Familien immer einen großen Aufschwung erfahren. Wir sind sehr erfreut zu hören, dass wir mit zwei Rennen im nächsten Oktober planen können, die wirtschaftlichen Verluste der letzten beiden Rennabsagen auszugleichen“, sagte Luana Hospitality Principal, Eric von Platen Luder

„Es waren ein paar herausfordernde Jahre, aber wir sind unserem Ziel treu geblieben, außergewöhnliche Erlebnisse für unsere ‚ohana zu schaffen“, sagte Diana Bertsch, Senior Vice President, World Championship Events für The IRONMAN Group. „Wir sind unseren Gastgebergemeinden in St. George und Kailua-Kona sowie ihren lokalen und staatlichen Behörden dankbar für ihre Bereitschaft, uns zu vertrauen. Unser Team ist entschlossen, unglaubliche Rennwochen zu veranstalten, wenn wir im Mai und Oktober 2022 neue Seiten in den Geschichtsbüchern der IRONMAN-Weltmeisterschaft hinzufügen.“

IRONMAN-Athleten, die sich für die IRONMAN World Championship 2021 und 2022 angemeldet haben, sowie Athleten, die derzeit für den IRONMAN St. George 2022 registriert sind, werden direkt kontaktiert und erhalten weitere Informationen. Weitere Informationen und Veranstaltungsdetails zur IRONMAN World Championship finden Sie unter www.ironman.com/im-world-championship.

Der Beitrag Utah statt Hawaii – IRONMAN World Championship im Mai 2022 erschien zuerst auf triaguide - alles über Triathlon.

Kategorien: Triathlon

Alp-Con CinemaTour 2021 - Sport- und Outdoor Filme im Kino

radmarathon.at - Do, 2021-09-23 00:09
Lust auf eine Reise zu malerischen und atemberaubenden Naturschauplätzen dieser Erde? Auf der Alp-Con CinemaTour triffst du charismatische Athleten, die sich in entlegenen Winkeln auf die Suche nach neuen Herausforderungen begeben. Die Leidenschaft und Schönheit ihrer Sportart zaubert sich in spektakulären Geschichten auf die große Leinwand.
Kategorien: Radsport, Web News

Denis Chevrot und Laura Philipp gewinnen den IRONMAN Austria-Kärnten

radmarathon.at - Do, 2021-09-23 00:09
Triathlon-Spektakel der Extraklasse am 19.9.2021: Der Franzose Denis Chevrot siegt, nachdem er rund fünf Kilometer vor dem Ziel erstmals die Führung übernommen hatte. Laura Philipp setzte nach einer famosen Leistung einen neuen Streckenrekord. Staatsmeister auf der Langdistanz werden Michael Weiss und Gabriele Obmann.
Kategorien: Radsport, Web News