Share |

Weblogs

Am ersten Maiwochenende lädt Regensburg zum Laufen ein. Ein kleiner aber feiner Marathon mit perfekter Organisation. Schon am Samstag merkt man beim Minimarathon die Gastfreundschaft und die Lockerheit der Veranstalter. 

Ein halbes Jahr hat sich der steirische Extremradsportler Edi Fuchs auf die neue Saison vorbereitet. Mit dem Race Around Slovenia steht nun endlich der erste Wettkampf im Jahr 2014 am Programm.

Dieser Bezeichnung wurde der Bewerb gestern völlig gerecht. Es erscheinen die Distanzen (10 km Laufen – 100km Radfahren – 20 km Laufen) ja nicht gerade gemütlich, aber wenn man´s dann selbst „durchmachen“ kann ist es nochmals etwas ganz anderes.  

Am vergangenen Wochenende stand für das Union SKINFIT RACING Tri Team ein weiteres Wettkampfwochenende auf dem Programm.

Das Skinfit Racing Team veranstaltet auch heuer wieder mit dem Hotel Mohrenwirt das Triathlon Opening am Fuschlsee. Als besonderes Highlight wird heuer neben dem Skinfit Racing Team und dem bekannten deutschen Profi Michael Göhner auch der oftmalige Sieger des Ironman Austria Marino Vanhoenacker anwesend sein.

Der heutige 8 km Lauf war definitiv das Highlight der Woche. Mein Triathlon-Club begann diese Veranstaltung im vergangenen Jahr mit 50 Finishern. Heute Morgen um 10.00 Uhr zählten wir 106! Und ich war sehr stolz darauf, dass 11 von meinen Athleten kamen, um dieses "Zeitfahren" zu absolvieren. 

Im Salzburger Lungau waren am Wochenende die Skibergsteiger Thomas Rohringer, Wolfgang Reiter und Irina Krenn (FISCHER-LÖFFLER-TEAM) im Renneinsatz.

Am vergangenen Wochenende stand für das Union SKINFIT RACING Tri Team ein weiterer Einsatz auf dem Programm. Dieses Mal betraf es nicht die arrivierten Athleten sondern unser Future Team. 

Am kommenden Samstag, 1. Februar 2014, schließt sich für mich der Kreis. Nach 20 Jahren als Profi werd ich nach meinem 142ten Weltcup-Start am Sudelfeld in Deutschland mein Brett an den Nagel hängen – zumindest was den aktiven Wettkampfsport angeht. Ich freue mich auf mein letztes Rennen.