Share |

6-Stunden Bewerb in Bad Griesbach

Die Hochform der letzten Wochen konnten die Athleten des Team Löffler-Mauna Loa-DT Swiss nun auch im benachbarten Deutschland umsetzen. Beim 6-Stunden Bewerb in Bad Griesbach/Bayern fuhr das Zweierteam Irina Krenn/Steffi Puchinger die schnellsten Rundzeiten aller weiblichen Teilnehmer und holte ungefährdet den Tagessieg.

Die Herren Thomas Rohringer, Günther Pernkopf und Wolfgang Reiter belegten in der Kategorie der Dreierteams den ausgezeichneten zweiten Platz.

Bei hochsommerlichen Temperaturen war eine knapp 5km lange Schleife mit zwei knackigen Anstiegen und extrem schnellen Abfahrten auf Asphalt, Wiesen und Schotterwegen von den Teams so oft als möglich zu bewältigen.

„Unsere Sportler haben hier wirklich tolle Leistungen gezeigt. Es ist von Anfang an so richtig die Post abgegangen. Irina und Steffi haben momentan richtig viel Selbstvertrauen. Sie wären auch bei den Herren-Teams locker in die Top-Ten gefahren. Auch die drei Jungs haben während des Bewerb sehr gut harmoniert und sich immer wieder zu Höchstleistungen und schnellen Rundenzeiten gepusht“, zeigte sich Teamchef Andreas Kienast nach dem Rennen hoch zufrieden. Kienast war als Betreuer mit von der Partie und erledigte in der Wechselzone diverse kleinere Probleme an den Bikes an Ort und Stelle.

Einen tollen Erfolg erzielte auch Dominik Kaiser aus Bad Goisern. Er belegte in der Klasse der knapp 25 Solostarter über die 6-Stunden-Distanz den ausgezeichneten 6. Platz.