Share |

5 Events und reihenweise Topplatzierungen

An diesem Wochenende standen die Athleten vom Union Skinfit Racing Tri Team gleich bei 5 verschiedenen Events am Start.

Den Beginn machten unsere 3 Youngsters bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften im Triathlon am Wallsee. Hannah konnte sich in der Jugendklasse weiblich die Bronzemedaille erkämpfen und Philip und Leon erreichten in der Jugendklasse männlich die Plätze 6. und 8. Eine super Leistung von allen 3 Nachwuchsathleten. Das Rennen hat gezeigt, dass es im Moment an Österreichischen Nachwuchstalenten nicht mangelt.

Ebenfalls am Samstag gingen Paul und Dominik beim Obergrechter Isamännli an den Start. Bei diesem Bergtriathlon müssen erst 400 m geschwommen, dann 3,5 km gelaufen und dann zum Schluss noch 4,5 km geradelt werden. Der Haken an der ganzen Geschichte ist, dass das Radfahren nur nach oben geht und auf den 4,5 km gleich 400 Höhenmeter absolviert werden müssen. Paul und Dominik erreichten schlussendlich im Gesamtklassement die Plätze 2. und 3. und mussten sich nur einem sehr starken Martin Bader geschlagen geben.

Etwas auf triathlonfremden Terrain bewegt sich im Moment Lydia Waldmüller. Sie zeigt aber, dass Triathleten durchaus auch Mountainbiken können. Bei der Salzkammerguttrophy startete Lydia über die 112 km lange Mountainbikestrecke und konnte auf anhieb den 2. Gesamtrang in der Damenwertung einfahren.

Am Sonntag standen dann noch die Rennen von Theresa und Kathrin an. Theresa erreicht mit einem soliden Rennen den 11. Gesamtrang beim Europacup in Tartu (Estland). Bei Kathrin darf man wieder mal raten welchen Rang sie für das Union Skinfit Racing Tri Team eingefahren hat. Natürlich den 1. Rang und den Tagessieg beim ETU Crosstriathlon am Schluchsee.

Wiederrum ein sehr erfolgreiches Wochenende der Union Skinfit Racing Tri Team Athleten, welche die kommende Woche im Hotel Mohrenwirt am Fuschlsee verbringen und dort einige gemeinsame Trainingseinheiten absolvieren werden.