Share |

Südtirol Dolomiti Superbike 2017

Foto: Gernot Mussner

In knapp zehn Tagen findet die 23. Auflage des Südtirol Dolomiti Superbike statt. Dann steht Niederdorf wieder im Zentrum der internationalen Bike-Szene mit 4500 Teilnehmern aus 32 Nationen. Aber auch Gäste und Begleiter sollen auf ihre Kosten kommen, weshalb die Veranstalter für ein ansprechendes Rahmenprogramm gesorgt haben.

Dieses beginnt bereits am Donnerstag, den 6. Juli mit der Eröffnung des Ausstellungsgeländes Expo & Tech Area um 16 Uhr in Niederdorf. Der geschichtsträchtige Hauptplatz verwandelt sich dann wieder zu einem beliebten Marktplatz, zu einem Treffpunkt  für Aussteller, Teilnehmer und Gäste aus aller Welt. Zum einen werden die neuesten Produkte auf dem Mountainbike-Sektor präsentiert, zum anderen können Teilnehmer und Experten in lockerer Atmosphäre Erfahrungen austauschen oder nach einem Jahr Dolomiti-Abstinenz ihr Wiedersehen feiern.

Am Freitag, den 7. Juli ist das Ausstellungsgelände von 9- bis 19 Uhr geöffnet. Die Starnummern können zwischen 10- und 19 Uhr abgeholt werden. Um 17.30 Uhr steht das Treffen der Team- Manager auf dem Programm, während um 18.30 Uhr die öffentliche Pressekonferenz mit allen Spitzenathleten auf der großen Bühne am Hauptplatz abgehalten wird. Im Anschluss spielt eine bekannte Band auf dem Dorfplatz.

Samstag, 8. Juli ist Renntag.  Von 6- bis 7 Uhr werden die letzten Startnummern in der Turnhalle von Niederdorf ausgegeben. Neu ist heuer der Startmodus. Um 7.30 Uhr erfolgt der Start für die lange Strecke und zwar in vier Blöcken und im Abstand von je 9 Minuten.  Um 8.45 Uhr wird der Startschuss für die kurze Strecke gegeben. Die Zielankunft der schnellsten Biker auf der 60 km Strecke ist um ca. 10.40 vorgesehen. Im Anschluss daran findet die Flower Ceremony, die inoffizielle Preisverleihung statt. Um 10.30 Uhr beginnt die Pasta-Party. Die Gewinner des 113 km-Rennens treffen gegen 12 Uhr in Niederdorf ein. Die Siegerehrung und Verteilung der Sachpreise findet um 16 Uhr statt. Um 20 Uhr beginnt die große Party im Start-Zielbereich. Im Festzelt wird zwischen 11- 17 Uhr und ab 20 Uhr für musikalische Unterhaltung gesorgt. Allen Teilnehmern, Gästen und Zuschauern stehen im Zielbereich zwei Großbildschirme zur Verfügung, auf denen sie den Rennverlauf der Topfahrer und ihre Positionen verfolgen können.

Am Sonntag, 9. Juli sind dann Mini-Athleten an der Reihe. Die Dolomiti Superbike Junior-Trophy für Kinder im Alter von 2- bis 14 Jahren  führt durch den Ortskern von Niederdorf. Start ist um 10 Uhr, die Siegerehrung ist um 13 Uhr geplant.

 

Weitere Informationen www.dolomitsuperbike.com