Share |

Mountainbike Trophy 2011 - Weyregg am Attersee

Foto: Andreas KIENAST

Erfolgreicher Saisonauftakt für Andreas Kienast (Team MAUNA LOA-DT SWISS-CRAFT-CUBE). Beim ungemein stark besetzten Rennen in Weyregg am Attersee fuhr der Bad Ischler in der Klasse Herren 40 zwar auf den undankbaren 4. Endrang, konnte aber mit dieser Platzierung mehr als zufrieden sein.

Der Sieg ging hier an Thomas Mair. „Ein derart großes Teilnehmerfeld mit etlichen Top-Leuten hat es hier noch nie gegeben. Wie man sieht, erfreut sich der Termin immer größerer Beliebtheit. Ein vierter Platz ist schon etwas ärgerlich, aber es hat heute richtig Spaß gemacht. Ich bin guter Dinge und freue mich schon auf die nächsten Bewerbe“, zeigte sich der 48-jährige Teamkapitän im Ziel recht positiv gestimmt.

Nicht ganz nach Wunsch lief es für die beiden restlichen Teambiker. Nachwuchsmann Günther Pernkopf aus Bad Goisern errang in der Klasse Herren 20 Platz 9 und konnte sein Potenzial am Attersee nicht wirklich abrufen. Noch schlechter lief es für Neuzugang Karl Lechner. Der Bad Ischler, erstmals anstelle von Adi Harrer (dieser steht auf eigenen Wunsch nur mehr für diverse Einzelbewerbe zur Verfügung) im schwarz-gelben Dress am Start, musste etwa nach Halbzeit der Renndistanz mit einem technischen Defekt aufgeben.

Beim nächsten Renneinsatz in knapp drei Wochen wird neben der Herren-Riege auch erstmals Teamlady Martina Deubler in dieser Saison in die Pedale treten.

Die gesamten Resultate finden Sie unter: http://www.sc-weyregg.com/neu/index.php?id=ergebnise&time=1304184091