Share |

HC Pustertal lässt den Junioren des KAC nicht den Hauch einer Chance

In der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt trafen die zweite Auswahl des Klagenfurter AC und der HC Pustertal aufeinander. Dabei gewannen die Südtiroler standesgemäß hoch mit 5:0 und vergaßen somit die kuriose 2:5-Heimniederlage gegen Cortina, bei der man nach zwei Dritteln 2:0 in Front lag und lange wie der sichere Sieger aussah.

Nach 13 Minuten gingen die Pusterer durch Meo Alex De Lorenzo mit 1:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt sorgten die Gäste für die Entscheidung. So trugen sich Erik Pance, Sean Ringrose und erneut De Lorenzo in die Torschützenliste ein.

Im dritten Drittel war es der routinierte Armin Helfer, der mit seinem Tor zum 5:0 den Endstand markierte.

Die weiteren Spiele im Überblick:

SG Cortina – HC Gröden 7:4

HC Neumarkt – HC Asiago 2:6

EHC Bregenzerwald – EC Adler Kitzbühel 3:1

HK Olimpija Ljubljana – HC Fassa 6:1