Share |

Europacupfinale und Österreichische Meisterschaften in Bad Gastein

Foto: Maurer PR

Bad Gastein ist der Schauplatz für das Europacupfinale der Snowboardcrosser. Zwei Rennen stehen im Salzburger Skiort am Programm. Im Rahmen des ersten Rennens wurden am Freitag die Österreichischen Meisterschaften ausgetragen. Die Titel gingen dabei an Snowboarder aus dem Osten der Alpenrepublik. Der Wiener Lukas Pachner und die Niederösterreicherin Kristina Neussner sind die neuen Titelträger.

Der 24-jährige Wiener gewann auch das Europacuprennen in Bad Gastein vor seinem Teamkollegen Hanno Douschan aus Kärnten. Dritter wird der Schweizer Gian von Graffenried. Vierter wurde der Tiroler Julian Lüftner, der sich gleichzeitig die Bronzemedaille bei den Meisterschaften sicherte. In der Europacupgesamtwertung führt weiterhin Douschan vor dem letzten Rennen, welches für den Samstag geplant ist.

Bei den Damen feierte Francesca Gallina aus Italien den Europacupsieg in Bad Gastein. Zweite wurde die Schweizerin Alexandra Hasler, Dritte die Italienerin Caterina Carpano. Für Österreichs Damen war im Viertelfinale Schluss. In Abwesenheit der verletzten Weltcupfahrerin Maria Ramberger sicherte sich trotzdem eine Niederösterreicherin den Titel. Kristina Neussner führt sogar einen Dreifachsieg für ihr Bundesland an. Sie gewinnt vor Pia Zerkhold und Hannah Kocher

Ergebnisse:
1. Europacuprennen der Herren
1. Lukas PACHNER (AUT) (= 1. Platz ÖM)
2. Hanno DOUSCHAN (AUT) (= 2. Platz ÖM)
3. Gian DE GRAFFENRIED (ITA)
4. Julian LÜFTNER (AUT) (= 3. Platz ÖM)

1. Europacuprennen der Damen
1. Francesca GALLINA (ITA)
2. Alexandra HASLER (SUI)
3. Caterina CARPANO (ITA)
4. Deborah PLEISCH (SUI)
13. Kristina NEUSSNER (AUT) (= 1. Platz ÖM)
14. Pia ZERKHOLD (AUT) (= 2. Platz ÖM)
16. Hannah KOCHNER (AUT) (= 3. Platz ÖM)