Share |

Weblogs

Temperaturen musste das Schwimmen abgesagt werden und stattdessen stand zu Beginn ein 3 km Lauf auf dem Programm. Nach 11.23 min ging Kathrin als Führende auf die Rennradstrecke.

Überfüllte Bäder, hartes Rollentraining, zwanghaftes Intervallebolzen oder chronische Übermüdung? Hatte ich doch fast vergessen, wie sich das Triathleten-Dasein anfühlt. Gott sei Dank führte mich mein Weg im Juli an den idyllischen Wörthersee. Ein Ort, den man als glücklicher, ausgeglichener Genusssportler und Dreikämpfer im vorübergehenden Ruhestand am Ironman Wochenende besser meiden sollte.

Kathrin Müller hat es geschafft. Nach ihrem Titel bei den Europameisterschaften im Crosstriathlon auf Sardinien sicherte sie sich am vergangenen Samstag auch den Titel bei den offiziellen Crosstriathlon Weltmeisterschaften.

Beim ersten Bewerb nach dem Ironman in Klagenfurt zeigt sich Michaela Herlbauer schon wieder in bestechender Form und gewann am gestrigen Samstag den Waldviertler Eisenmann über die Mitteldistanz. 

Obwohl bereits August ist sind die Athleten vom Skinfit Racing Tri Team sind noch lange nicht müde. Auch an diesem Wochenende wurden wieder einige Erfolge eingefahren.

Die Hochform der letzten Wochen konnten die Athleten des Team Löffler-Mauna Loa-DT Swiss nun auch im benachbarten Deutschland umsetzen. Beim 6-Stunden Bewerb in Bad Griesbach/Bayern fuhr das Zweierteam Irina Krenn/Steffi Puchinger die schnellsten Rundzeiten aller weiblichen Teilnehmer und holte ungefährdet den Tagessieg.

Nach der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Sprint Anfang Juni, wo sich Lukas Pertl den Titel für das Union Skinfit Racing Tri Team sicherte, liefen gestern die Österreichischen Staatsmeisterschaften über die olympische Distanz für Niko perfekt.

An diesem Wochenende standen die Athleten vom Union Skinfit Racing Tri Team gleich bei 5 verschiedenen Events am Start.

Auf ein absolut geniales Wochenende können die Mountainbike-Sportler vom Team Löffler-Mauna Loa-DT Swiss zurückblicken.