Share |

Weblogs

Mit neuen Athleten und Partnern startet Österreichs erstes Triathlon Profi- Team in seine bereits fünfte Saison. Nach der erfolgreichen Saison 2015 wechselte die Teamleitung mit 1. Jänner auf Paul Reitmayr, der dieses Amt von Berger Dominik übernommen hat.

Vor einem Jahr war ich mit Evi in Málaga. Marathon, what else? Heuer wieder, diesmal mit Günther Aigner. Der Entschluss fiel kurzfristig und einstimmig. Am Münchener Flughafen treffen wir zufällig auf Judith Strack und Andreas Bettingen, die heuer die Reportage auf marathon4you.de machen werden. Nach zweieinhalbstündigem Flug empfangen uns ins Andalusien 16°C.

Der Ausflug zum Ironman Arizona in den USA hat sich zumindest für Michaela Herlbauer ausgezahlt. Sie konnte bei dem starken Starterfeld den guten achten Rang rausholen und beendet die Saison 2015 mit einem weiteren guten Ergebnis. Ehemann Daniel hingegen musste aufgrund erneuter Rückenproblem vom Rad steigen.

Am kommenden Sonntag startet Österreichs schnellstes Triathlon-Ehepaar, Michaela und Daniel Herlbauer, beim Ironman in Arizona. Noch nie sind die Beiden in einem so starken Feld gestartet.

Tief im Südosten Österreichs liegt dieses Rauchwart, im Südburgenland in der Thermenregion, die in die Steiermark rüber schwappt. Zahlreiche Mineralwasser-quellen gibt es hier. Nach Ungarn sind es kaum 40km, nach Slowenien keine 50.

Heuer laufe ich nach 2014 wieder den Moldaustausee-Marathon. Ganz nahe der Grenze zu Oberösterreich sind Start und Ziel in Loučovice (dt. Kienberg) an der Moldau. Dieser Marathon findet auch 2015 am selben Tag statt wie der NYC-Marathon, hier aber habe ich Heimschläfer-Status.

Am kommenden Sonntag bestreitet Michael Rünz beim Ironman in Barcelona sein letztes Saisonrennen und peilt dabei eine Spitzenplatzierung an. Die Vorbereitung auf den Bewerb verlief vielversprechend.

Am kommenden Wochenende werden die Athleten des Union Skinfit Racing Tri Team gleich an 3 verschiedenen Großereignissen am Start stehen.

Im Vorjahr konnte der Deutsche Markus Fachbach vom Pro-Team-Mohrenwirt die Challenge Almere-Amsterdam über die Langdistanz gewinnen. Am kommenden Samstag will er den Sieg wiederholen. Auch Teamkollege Jens Kaiser peilt einen Spitzenplatz an.