Share |

Vorbereitungs Wettkämpfe

Um in möglichst guter Verfassung beim Steeltownman und beim Trumer Triathlon zu sein standen vergangenes Wochenende zwei Trainingswettkämpfe am Programm.

Am Samstag startete ich beim Hellmonsödter Planetenlauf. Glücklicherweise war diesmal Springer Franz nicht am Start, sodass ich über die 6,5 km siegte.

Aufgrund des Römersee-Triathlons im Burgenland begann mein Sonntag bereits um halb fünf Uhr früh (den Ironman Startern in Klagenfurt ging´s wohl ebenso).

Diesen Bewerb werde ich wahrscheinlich wohl nicht so schnell vergessen, denn es kommt nur verdammt selten vor, dass ich als Erster aus dem Wasser steige. Ein Gefühl, das ich gerne öfter hätte. Motivationstechnisch hatte es die Radstrecke in sich, da mich gleich zu Beginn ein ziemlicher Anstieg in Empfang nahm. Zusätzlich hatte ich auf der regennassen Fahrbahn in den Kurven mit meinem Material zu kämpfen – 10 bar scheinen für meine Reifen doch etwas zu viel zu sein.

Auch die Laufstrecke zeigte sich durch zwei steile Anstiege sehr burgenlanduntypisch. (Aber das bin ich ja als Mühlviertler gewöhnt.) Schlussendlich kam ich mit fünf Minuten Vorsprung ins Ziel.

Nun freue ich mich schon auf den Steeltownman am kommenden Samstag.