Share |

Start in the Triathlonsaison 2015

Am vergangen Wochenende standen für unser Team die ersten Einsätze des noch sehr jungen Sommers auf dem Programm. Nach einer sehr guten Vorbereitung über die Wintermonate scheinen alle Athleten sehr gut in Form zu sein.

Unser Teamneuling Roman Deisenhofer trat bei den deutschen Feuerwehrmeisterschaften über 1000m Freistil in Hamburg an. Er erzielte mit 11.51 min nicht nur eine sehr schnelle Zeit, sondern konnte sich auch noch den Titel Deutscher Feuerwehrmeister über 1000 m Freistil sichern. Nächstes Highlight für ihn ist der Ironman auf Lanzarote am 23. Mai 2015.

Für Philip Pertl ging es darum, sich beim Ländervergleichskampf zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz in Wallisellen (Schweiz) gut in Szene zu setzen. Dort trafen die besten Jugendlichen aus den angegebenen 3 Ländern aufeinander und Philip zeigt mit dem 2. Rang eine hervorragende Leistung.

Unsere Athleten Theresa Moser und Lukas Pertl – welche auf der olympischen Distanz unterwegs sind -­‐ waren am Sonntag beim Europacuprennen in Melilla am Start. Beide zeigten, dass sie über die Wintermonate sehr gut trainieren konnten und erreichten mit jeweils sehr guten Rennen die Ränge 6. bzw. 8. Diese Resultate geben beiden viel Hoffnung und Zuversicht für weitere Einsätze im Europa-­‐ und Weltcup. Weiter geht es bei beiden Anfang Mai mit einem Weltcupeinsatz in China.

Unsere Crossspezialisten Kathrin Müller ging ebenfalls am Sonntag bei den deutschen Crossduathlonmeisterschaften an den Start. Sie sicherte sich hierbei mit großem Vorsprung in einer Zeit von 2:03.53 Std. den deutschen Meistertitel bei den Frauen und war nach der Überquerung der Ziellinie sehr glücklich. Bei ihr steht als nächstes der X-­‐Terra Crosstriathlon in Reunion auf dem Programm.