Share |

Mountainbike in Kürnberg bei Steyr

Schöner Erfolg für Irina Krenn und Steffi Puchinger (Team Löffler-Mauna Loa-DT Swiss). Beim Saisonauftakt der Mountainbiker zur Top-Six-Serie in Kürnberg bei Steyr fuhren die beiden Team-Ladys jeweils einen absoluten Spitzenplatz ein. Irina Krenn konnte damit nahtlos an die guten Platzierungen der Vorsaison anknüpfen.

Auf der Medium-Distanz über knapp 40km erzielte die 23-jährige aus Bad Goisern die zweitschnellte Zeit aller Teilnehmerinnen. „Es war heute wieder ein schwieriges Rennen. Durch meine Lernpausen und den „Matura-Stress“ geriet das Training in den letzten Wochen gezwungener Maßen natürlich etwas in den Hintergrund. Daher bin ich mit der heutigen Leistung richtig zufrieden. Die Form kommt und es kann so gerne weiter gehen“, meinte Irina nach der Zielankunft.

Teamkollegin Steffi Puchinger fuhr auf der 20km-Small-Distanz die drittschnellste Endzeit aller Damen. Damit sicherte sich die 26-jährige aus Obertraun ihr erstes Podest in der noch jungen Rennsaison.

Ein starkes Lebenszeichen gab auch Wolfgang Reiter aus Bad Ischl. Der Jung-Ehemann, zuletzt noch durch eine Muskelverletzung gehandicapt, erzielte auf der Medium-Distanz in der stark besetzten Allgemeinen Herren-Klasse den ausgezeichneten 6. Platz.

Thomas Rohringer aus Gosau wurde in der gleichen Klasse auf dem 11. Platz gewertet. Günther Pernkopf aus Bad Goisern kam hier auf den 16. Rang.