Share |

Artikel zu "Ballsport"

Der österreichische Tennisspieler Gerald Melzer hat das Endspiel des mit 75.000 Dollar dotierten ATP-Challengers in Quito erreicht. Der 27-jährige Niederösterreicher hat in der Vorschlussrunde den Gaucho Facundo Menda mit 7:6 und 6:4 bezwungen.

Der österreichische Tennisprofi Dominic Thiem zog ins Achtelfinale der US Open ein. Gegen den Franzosen Adrian Mannarino hatte er nur zu Beginn ein paar Probleme. Danach zog der Niederösterreicher sein Spiel durch und gewann mit 7:5, 6:3 und 6:4.

Gerald Melzer ist ins Halbfinale des ATP-Challengers in Quito eingezogen. Der Niederösterreicher bezwang in der Runde der letzten Acht den Franzosen Maxime Hamou klar mit 6:2 und 6:4.

Der Österreicher Dominic Thiem will ins Achtelfinale der US Open einziehen. Dazu muss er zuerst gegen den als Nummer 30 gesetzten Franzosen Adrian Mannarino besiegen. Der Niederösterreicher bezwang diesen Spieler zuletzt in Cincinnati und musste zweimal ins Tie-Break.

Der 32:24-Triumph seitens des ALPLA HC Hard über den HC Fivers Margareten ist Geschichte. Nun warten auf die Vorarlberger die Kollektive aus Presov (Slowakei), Lissabon (Portugal) und Riihimäki (Finnland). In Presov soll und will der Einzug in die Champions League fixiert werden. Doch die Jungs aus dem westlichen Bundesland haben starke Gegner, die dasselbe Ziel verfolgen.

Dominic Thiem hat sein zweites Spiel im Rahmen der diesjährigen US Open für sich entschieden. In einer spannenden Begegnung behielt er gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz mit 6:4, 6:4, 4:6 und 7:5 die Oberhand. Fritz ist derzeit auf Weltranglistenposition 108 zu finden.

Dominic Thiem trifft in der zweiten US-Open-Runde auf Jungstar Taylor Fritz. Der Lokalmatador bezwang zum Auftakt den Zyprioten Marcos Baghdatis klar in drei Sätzen mit 6:4, 6:3 und 6:3. Für den Niederösterreicher ist es das erste Duell gegen den US-Amerikaner.

In der ecuadorianischen Hauptstadt Quito findet ein Tennis-Challenger-Turnier statt. In der 2,3-Millionen-Stadt trafen mit Gerald Melzer und Michael Linzer zwei Österreicher aufeinander. Im ersten Satz schenkten sich die beiden Spieler nichts, und Melzer entschied den Tie-Break mit 13:11 für sich.

Der Niederösterreicher Dominik Thiem ist ohne Probleme in die zweite US-Open-Runde eingezogen. Er ließ sich von der gestrigen Regenpause keineswegs beirren und zog sein Ding durch. Die Partie wurde gestern beim Stand von 6:4, 6:1 und 1:0 für den Österreicher unterbrochen.

Der Österreicher Dominic Thiem steht unmittelbar vor dem Einzug in die zweite US-Open-Runde. Der als Nummer 6 gesetzte Tennisspieler lag gegen den Australier Alex De Minaur bereits 6:4, 6:1 und 1:0 voran, ehe die Partie unterbrochen wurde.

Der Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer konnte wegen einer Verkühlung sein Erstrundenspiel im Rahmen der diesjährigen US Open nicht beenden. Jewgeni Donskoj, sein russischer Gegner, lag mit 7:6 und 5:1 voran, ehe der ÖTV-Akteur aufgeben musste.

Gestern fand in Hard der Supercup zwischen dem HC Hard und den Fivers aus Margareten statt. Dabei behielten die Vorarlberger mit einem 32:24-Erfolg die Oberhand. Zum Pausentee stand es schon 15:11 für den Meister. In der ersten Halbzeit war die Partie zum Beginn ausgeglichen, ehe das Kollektiv aus dem Ländle davonzog. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg der Vorarlberger war Schlussmann Golub Doknic, der mehr als nur ein sicherer Rückhalt war.

Nun steht das Teilnehmerfeld der diesjährigen US Open fest. Der Österreicher Dominic Thiem trifft zum Auftakt auf Alex De Minaur aus Australien. Der 18-jährige Tennisspieler, der auf dem fünften Kontinent beheimatet ist, hat die 187. Weltranglistenposition inne und hat in diesem Winter bei den Australian Open in Melbourne Gerald Melzer bezwungen.

Im letzten Jahr zog der österreichische Tennisprofi Dominic Thieme bis ins Achtelfinale der US Open ein. Auch heuer möchte er beim letzten Grand-Slam-Turnier des Kalenderjahres ähnlich gut abschneiden. Er will überdies sein bestes Tennis zeigen und mindestens bis in die Runde der letzten 16 kommen.

Der Traum von einem Einzug in das Hauptfeld der diesjährigen Auflage der US-Open hat für die Österreicherin Barbara Haas ein jähes Ende gefunden. Die ÖTV-Spielerin unterlag der Kroatin Jana Fett in drei Sätzen mit 4:6, 6:2 und 1:6. Im ersten Satz kämpfte sie, ehe sie im zweiten Satze phasenweise ihre Gegnerin an die Wand spielte. Im Entscheidungssatz gingen Haas die Kräfte aus, und sie verlor diesen mit 1:6.

Die 21-jährige Österreicherin Barbara Haas kann von einem Einzug in das Hauptfeld der diesjährigen Auflage der US-Open träumen. Die Oberösterreicherin bezwang die Tschechin Tereza Smitkova mit 6:0 und 7:5. Der erste Satz war eine leichte Angelegenheit; der zweite Satz war etwas umkämpfter, denn die Gegnerin wollte sich nicht so leicht geschlagen geben.

Der Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer unterlag im Finale des mit 65.000 Euro dotierten Sandplatzturniers von Meerbusch gegen den Spanier Ricardo Ojeda Lara mit 4:6 und 3:6. Der iberische Tennisspieler liegt auf Platz 226 in der Weltrangliste. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt konnte der Österreicher neun Challenger-Turniere gewinnen.

Erstmals seit zwei Jahren steht der österreichische Tennisspieler Andreas Haider-Maurer in einem Endspiel. In der Vorschlussrunde von Meerbusch rang er den Ägypter Karim-Mohammed Maamoun in drei Sätzen mit 6:4, 6:7 und 6:3 nieder.

Der österreichische Tennisprofi Dominic Thiem ist in der Runde der letzten Acht ausgeschieden. In Cincinnati verlor der 23-Jährige gegen den um zwölf Jahre älteren Spanier David Ferrer klar mit 3:6 und 3:6. Somit war für den Niederösterreicher wie im Vorjahr im Viertelfinale Schluss.

Der österreichische Tennisspieler Andreas Haider-Maurer steht in der Vorschlussrunde des mit 65.000 Euro dotierten Sandplatzturniers im deutschen Meerbusch. Im Achtelfinale rang der ÖTV-Spieler den als Nummer 1 gesetzten Deutschen Florian Mayer nah einem harten Kampf mit 2:6, 7:5 und 6:3 nieder.

Der österreichische Tennisprofi Dominic Thiem hat beim ATP-Turnier in Cincinnati wie im letzten Jahr das Viertelfinale erreicht. Der Niederösterreicher rang im Achtelfinale den Franzosen Adrien Mannarino nach mehr als zwei Stunden Spielzeit mit 7:6 und 7:6 nieder. In der Runde der letzten Acht wartet der Spanier David Ferrer auf Thiem.

Der österreichische Tennisspieler Andreas Haider-Maurer avanciert immer mehr zum Schreck der deutschen Spieler. Beim Sandplatzturnier von Meerbusch schlug der ÖTV-Spieler im Achtelfinale den als Nummer 5 gesetzten Oscar Otte mit 6:2 und 6:4. In der Runde der letzten Acht wartet der topgesetzte Florian Mayer auf den rot-weiß-roten Akteur.

Der österreichische Tennisspieler Sebastian Ofner hat das Achtelfinale des mit 100.000 US-Dollar dotierten Turniers im kanadischen Vancouver erreicht. In der ersten Runde bezwang der Steirer den Deutschen Yannick Hanfmann in zwei Sätzen mit 7:5 und 6:3. In der Runde der letzten 16 wartet nun der südafrikanische Qualifikant Lloyd Harris auf Ofner.

Der österreichische Tennisspieler Dominic Thiem zog beim ATP-Turnier von Cincinnati ohne Probleme in die dritte Runde ein. der als Nr. 3 gesetzte ÖTV-Star, der sich in der ersten Runde über ein Freilos freute, siegte gegen den Italiener Fabio Fognini mit 6:3 und 6:2. Für seinen Erfolg benötigte der Niederösterreicher lediglich 66 Minuten.