Share |

Weltcup-Top 10 für Julia Hauser

Beim Weltcup im tschechischen Karlsbad konnte Julia Hauser heute an ihre guten Leistungen der Vorwochen anschließen. Auf der anspruchsvollen Strecke holte sie bei nasskalten Bedingungen mit der zweitbesten Radzeit den 10. Platz. Sara Vilic wurde nach der viertbesten Schwimmzeit und einer Reifenpanne 17. Bei den Herren lief Thomas Springer (36.) knapp an Weltranglistenpunkte vorbei. Die jungen ÖTRV-Athleten kamen auf dem 41. (Martin Demuth) bzw. 49. Rang (Philip Pertl) ins Ziel und konnten wieder viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Lukas Gstaltner musste das Rennen nach einer Reifenpanne frühzeitig beenden.

Ergebnis ITU Triathlon Weltcup Karlovy Vary (CZE), Damen

Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40,8 km Radfahren, 10 km Laufen)

1. Vendula Frintova (CZE), 2:08:22 h

2. Kaidi Kivioja (EST), 2:08:23 h

3. Annamaria Mazzetti (ITA), 2:08:27 h

10. Julia Hauser (Triathlonclub Kagran, W), 2:10:46 h

17. Sara Vilic (pewag racing team, K), 2:12:54 h

 

Ergebnis ITU Triathlon Weltcup Karlovy Vary (CZE), Herren

Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40,8 km Radfahren, 10 km Laufen)

1. Dmitry Polyanskiy (RUS), 1:52:22 h

2. Russell White (IRL), 1:52:36 h

3. Alessandro Fabian (ITA), 1:52:44 h

36. Thomas Springer (Union LTU Linz, OÖ), 1:58:20 h

41. Martin Demuth (1. Sportvereinigung Hohe Wand, NÖ), 1:59:22 h

49. Philip Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 2:01:26 h

DNF Lukas Gstaltner (Triathlonclub Kagran, W)