Share |

Triathlon Weltcup in Kolumbien

Die österreichischen Spitzenathleten über die Kurzdistanz versuchten beim Triathlon Weltcup in Kolumbien Punkte für die Olympiaqualifikation zu sammeln. In den nach Unwettern zu Sprintbewerben verkürzten Damen- und Herrenbewerb versuchten sich Lisa Perterer und Lydia Waldmüller sowie Andreas Giglmayr und Franz Höfer.

Bei den Damen holte Lisa Perterer mit ihrem 7. Platz gute Punkte nach guter (3. Teilzeit) Laufleistung. Lydia Waldmüller musste leider nach einem Raddefekt aufgeben.

Im Herrenbewerb reichte es für Andreas Giglmayr zunächst mit Platz 19 zu einigen Punkten, er wurde aber anschließend disqualifiziert. Franz Höfer kam über Platz 43 nicht hinaus.

Ergebnisse:
http://www.triathlon.org/results/event/2011_guatape_itu_triathlon_world_cup/1638/