Share |

Triathlon EM Kitzbühel Damen 2014

Nach einigen Jahren mit Triathlon WM Bewerben in Kitzbühel ist die "Gamsstadt" heuer der Austragungsort der Europameisterschaft. Neben dem Bewerb der Altersklassen-Athleten war heute Damentag. Nach dem Bewerb der Juniorinnen wurde der Titel für die Elite-Athletinnen vergeben.

Der Sprintbewerb (750m / 20 km / 5 km) der Juniorinnen brachte einen Erfolg für Deutschland durch Laura Lindemann vor 2 Französinnen. Beste Österreicherin wurde Theresa Feuersinger auf Rang 8. 

Der Elitebewerb über die olympische Distanz (1,5km / 40 km / 10 km) brachte eine österreichische Führung nach dem Schwimmen durch Sara Vilic. Auf dem Rad fand sich dann eine 17-köpfige Spitzengruppe zusammen, die gemeinsam zum Laufen wechselte. In dieser befanden sich neben den beiden Favoritinnen Nicola Spirig aus der Schweiz und Rachel Klamer aus den Niederlanden auch die beiden Österreicherinnen Vilic und Lisa Perterer.

Spirig setzte sich sofort in der Wechselzone ab, und baute ihren Vorsprung ständig aus. Sie siegte ungefährdet vor der Deutschen Saller und der Italienerin Mazzetti. Von den beiden Österreicherinnen konnte sich Vilic am Ende noch auf Rang 9 vorschieben, während Perterer nicht über Rang 16 hinaus kam.

Ergebnisse:
http://kitzbuehel.mikatiming.de/2014/