Share |

Ski-WM in Schladming Riesentorlauf Herren 2013 - Ergebnisse

Der Riesentorlauf der Herren brachte im ersten Durchgang einen überlegenen Ted Ligety der allen Konkurrenten über eine Sekunde davon fuhr. Hinter ihm lagen auf den Plätzen 2 und 3 Aksel Lund Svindal und die große österreichische Hoffnung Macel Hirscher, der auch nicht mit Ligety mithalten konnte.

Von den weiteren ÖSV-Startern platzierte sich Benjamin Raich mit Platz 7 am besten. Er hatte aber bereits fast 2 Sekunden Rückstand. Damit war aber ein Platz unter den ersten 3 für ihn noch nicht ganz unrealistisch. Er konnte sich im zweiten Durchgang allerdings nicht verbessern, und fiel auch hinter seinen Teamkollegen Philipp Schörghofer auf Rang 9 zurück.

Damit ruhte aus österreichischer Sicht die ganze Hoffnung auf Hirscher, der auch mit Laufbestzeit klar in Führung ging. Svindal scheiterte anschließend und fiel sograr noch hinter Manfred Mölgg zurück. Ligety konnte aber seine Führung klar verteidigen, und feierte damit seinen dritten WM-Titel in Schladming. Für Hirscher blieb damit Silber.

Ergebnisse:
 http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=AL&raceid=71037