Share |

Platz 9 für Vanessa Bittner am ersten Tag des Weltcupfinales

Mit dem sechsten und letzten Weltcup endet die Saison der Eisschnellläufer in Heerenveen. In der Arena "Thialf" sind noch einmal die zwölf Topathleten jeder Disziplin zum Finale geladen. Mit dabei die beiden Tiroler Vanessa Bittner und Armin Hager. Am Freitag standen die ersten Rennen an, die 20-jährige Innsbruckerin startete über 500 Meter in das finale Wochenende.

Den Start habe ich heute ein wenig verschlafen. Die Runde war auch langsam. So gesehen bin ich mit dem Ergebnis schon zufrieden", kommentierte Bittner ihren neunten Platz. Damit verteidigte die Österreicherin ihren sechsten Platz in der Disziplinenwertung. Im zweiten Fünfhunderter am Samstag gilt es diese Position zu bestätigen, im direkten Duell gegen die Kanadierin Heather McLean. Gerade einmal sechs Punkte trennen die beiden Sprinterinnen. Wer die schnellere Zeit erzielt, wird die bessere Platzierung in der Gesamtwertung erzielen.

Ergebnisse Eisschnelllaufweltcupfinale Heerenveen
500 Meter Damen

1. Brittany BOWE (USA) 37.85
2. Heather RICHARDSON-BERGSMA (USA) 38.02
3. Jorien TER MOERS (NED) 38.20
9. Vanessa BITTNER (AUT) 38.52