Share |

Nachtslalom in Schladming 2014

Foto: FIS

Heute stand mit dem Nachtslalom in Schladming noch ein Highlight im alpinen Skiweltcup der Herren vor den olympischen Spielen auf dem Programm. Der erste Durchgang brachte knappe Abstände, und versprach somit eine spannende Entscheidung. Mario Matt lag 0,09 Sek. vor Henrik Kristoffersen und 0,10 Sek. vor Mattias Hargin.

Marcel Hirscher lag als 4. auch nur 0,16 Sek. zurück, während Felix Neureuther nur auf Rang 9 lag. Drittbester Österreicher war Reinfried Herbst als 10.

Neureuther ging mit einer Laufbestzeit im 2. Durchgang in Führung, und diese hielt bis zu Hirscher. Der lag zur Zwischenzeit bereits deutlich in Front, verlor aber im Schlussteil etwas an Zeit und schlug die Bestzeit schließlich noch um eine Hundertstel. Diese deutsch/österreichischen Festspiele wurden dann vom Norweger Kristoffersen gestört, der die Führung übernahm. Als der Halbzeitführende Matt beim dritten Tor einfädelte stand der Sieg des Norwegers fest.  

Ergebnisse:
http://www.fis-ski.com/alpine-skiing/events-and-places/event=33442/race=75229/index.html