Share |

Mödlinger Altstadt Adventlauf 2016

Foto: Faiplayfoto.net

Der stimmungsvolle Opener in die Winterlaufsaison in Mödling erfreut sich immer größerer Beliebtheit. „Ausgebucht“ hieß es bereits Tage vor der Veranstaltung, für Nachnennungen am Wettkampftag konnten dann noch ein paar Startplätze geschaffen werden. Insgesamt überquerten 1400 LäuferInnen und Läufer aller Altersstufen die Ziellinie bei wechselhaften Bedingungen in der weihnachtlich geschmückten Mödlinger Altstadt, nachdem sie entweder die 5 km, die 10 km oder den 500 Meter langen Rundkurs bewältigt hatten.

Bereits um 14.00 Uhr erfolgte der Startschuss zu den Kinder- und Jugendläufen auf dem Rundkurs durch die Mödlinger Fußgängerzone der noch großteils trocken über die Bühne ging. Rund 220 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und sechzehn Jahren nutzen die Gelegenheit sich läuferisch zu messen.

Das schnelle Rennen über die 5 km startete pünktlich bei Einbruch der Dämmerung (15.30 Uhr). Leider setzte zur selben Zeit auch starker Regen ein. Die heimische Laufelite, traditionell stark vertreten beim Altstadtlauf, ließ sich heuer wegen der zeitgleich stattfindenden Qualifikation zur Cross Lauf EM entschuldigen. Daher verlief der Kampf um das Siegerpodest auf die 5km für das gesamte Feld besonders spannend. Bei den Herren siegte Sebstian Czerny (15:57,0) der für das Top Tri Team NÖ unterwegs war. Knapp drei Sekunden später erreichte Lukas Gstaltner

vom Triathlon Klub Kagran das Ziel (15:59,9). Auf dem Dritten Platz landete Joe Simon, der für das RunInc. Team auf der Strecke war.

Bei den Damen konnte Tanja Stroschneider (Asics Frontrunner/team 2012.at) in 18:22,8 das nasse Rennen für sich entscheiden. Zweite wurde Lisa Hufnagl vom PSV Tri Linz (18:40,5), Dritte wurde Hanna Koglbauer vom HSV Marathon Wr. Neustadt, die Lokalmatadorin Katharina Lux vom ULC Riverside Mödling vom Podest drängen konnte.

Der Start zum 10 km Rennen, das in drei Runden durch die gesamte Stadt bis zum Bahnhof verlief, erfolgte bereits in voller weihnachtlicher Beleuchtung und nachlassendem Regen. Der für das RunInc. Team startende Franzose Pierrick Mialle konnte sich in 32:50,7 gegen den Slovaken Gabriel Svajda (33:20,4) durchsetzen. Auf Rang drei landete Hans Neumüller (34:45,5) vom RC Friedberg Pinggau.

In 39:22,0 erreichte auch die Erste des Damenfeldes, Bianca Straha, das Ziel auf dem Mödlinger Schrannenplatz. Jaqueline Tices (41:37,9) und Iris Thalhammer (42:37,9) komplettierten das Podest.

Das Rahmenprogramm rund um das Rennen mit Live DJ und Live Konzert von Lisi Dorn, sorgte trotz Regens für ausgelassene Stimmung, attraktive Serviceleistungen der Partner von Veranstalter RunInc. ergänzten das weihnachtlich-sportliche Laufevent. So gab es etwa Verpflegung von Ströck, Teilnehmerfotos direkt zum Mitnehmen sponsored by New Balance. Eine spezielle Sonderwertung, das GARMIN RunInc. Segment, wurde kurz vor dem Ziel installiert: auf der 200m langen Zielgeraden wurde unter allen TeilnehmerInnen, die ihre GPS Daten im RunInc. Strava Club hochladen, zwei Garmin Forerunner 235 Laufuhren verlost.

Insgesamt genossen 1500 Läuferinnen und Läufer das Weihnachtssportevent beim 27. Mödlinger Altstadtadventlauf. 2017 findet der 28. Mödlinger Altstadt Adventlauf am 3.12 statt.