Share |

Kitzbühel Abfahrt 2013 - Ergebnisse

Foto: EXPA/ Johann Groder

Schon zu Beginn des Abfahrtsspektakels auf der Streif in Kitzbühel konnte man froh sein, daß der erste Starter heil im Ziel ankam, nachdem der Amerikaner Sullivan am Hausberg schwer zu kämpfen hatte. Leider dauerte es dann nur bis Startnumer 13 als der Italiener Peter Fill schwer zu Sturz kam, und mit Nummer 17 der Franzose Johan Clarey an der Hausbergkannte in die Netze flog.

Bei sehr guten Wetterbedigungen lag lange der Österreicher Max Franz in Führung. Als mit Svindal aus Norwegen der Top-Favorit nicht an die Zeit heran kam, keimte beim zu dieser Zeit führenden Österreicherduo Franz und Kröll schon Hoffung auf den Sieg. Diese wurde jedoch von Dominik Paris aus Italien und Erik Guay aus Kannada zerstört, die klar schneller waren.

Die letzte Österreichische Hoffnung Hannes Reichelt lag anschließend bis zur letzten Zwischenzeit klar voran, verpasste aber durch einen nicht optimalen Schlussteil die Bestzeit, und lag im Ziel hinter Paris und Guay auf Platz 3. Daran konnten auch die weiteren Starter, darunter der in der Startliste strafweise nach hinten versetzte Christof Innerhofer, nichts mehr ändern.

Ergebnisse:
http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=AL&raceid=71007