Share |

Jürgen Melzers Ellbogen-OP verlief gut

Der österreichische Tennisspieler Jürgen Melzer begab sich in Pforzheim unters Messer. Er wurde am linken Ellbogen operiert. Der Sportler ist schon wieder zuhause. Jetzt muss er rund sieben Monate pausieren. Der Niederösterreicher erzählte, dass man alle Sehnen ablösen musste, um das ordentlich annähen zu können.

In rund zwölf Wochen kann Jürgen Melzer mit dem Training beginnen. Gegenwärtig trägt er einen Stützverband. Wir wünschen dem Tennisspieler einen optimalen Genesungsverlauf und hoffen, dass er bald nach dem Training wieder der gelben Filzkugel hinterherlaufen kann und erfolgreich sein wird.