Share |

Ironman Hawaii 2012 - Live Updates!

Foto: WTC/Stefan Jaeger

03:51: Leanda Cave gewinnt den Ironman auf Hawaii. Die Britin holt sich damit nach dem Titel Weltmeisterin 70.3 auch den Titel über die doppelte Distanz.

03:46: Cave wird sich bei den Damen den Sieg holen. Ihr Vorsprung ist  mittlerweile komfortabel. Nur mehr wenige Meter trennen sie vom Erfolg und dem Weltmeistertitel.

03:38: Leanda Cave setzt sich ab, es sind nun bereits gut 100 Meter

03:32: Was für ein Finish bei den Damen nach fast 9h Wettkampf. Steffen versuchte an Cave dranzubleiben aber sie kann das Tempo der Amerikanerin nicht halten.

03:28: Cave kommt immer näher - das werden hart letzte Kilometer für beide Athletinnen vorne an der Spitze!

03:25: Nur mehr 50sec Vorsprung für Steffen

03:17: Noch acht Kilometer für Caroline Steffen - und Leanda Cave drängt. Der Abstand beträgt 1:03 Minuten.

03:12: Leider werden die Altersklassenränge nicht mehr aktualisiert. Daher können wir auch keine genaueren Platzierungen der österreichischen Teilnehmer anbieten. Einzige Information die wir aktuell haben ist, dass Keller Bernhard in der Altersklasse M40-44 auf Platz 2 liegt und den ersten Halbmarathon in 1:31:44 gelaufen ist.

03:11: Auch Isabella Cuder befindet sich nun auf der Marathonstrecke!

03:04: Caroline Steffen, 1:44 vor Leanda Cave, 2:14 vor Mirinda Carfrae, 3:35 vor Mary Beth Ellis

03:00: Caroline Steffen führt nach wie vor bei den Damen.

02:58: Sebastian Kienle, amtierender 70.3 Weltmeister belegt den vierten Gesamtrang bei seinem Debüt in Hawaii. Im folgt Faris Al Sultan auf Platz 5 - 3 Deutsche unter den Top 5.

02:54: Van Lierde wird Dritter und somit ist das Podium 2012 bei den Herren komplett. Jacobs vor Raelert und Van Lierde.

02:51: Raelert kämpft um Platz 2 - er hat sich von Van Lierde etwas abgesetzt und läuft ein sehr hohes Tempo am Ende eines 8h langen Ironman. Ein weiteres Mal muss er sich nur einem Athleten geschlagen geben, vor 2 Jahren war es McCormack, 2012 ist es Jacobs. Aber ein weiteres absolutes Topergebnis von dem Deutschen!

02:50: Dahinter gibt es einen spannenden Kampf um Platz 2 zwischen Van Lierde und Raelert. Hier liegt noch Spannung in der Luft!

02:47: Jacobs läßt sich bereits feiern, er gwinnt 2012 zum ersten Mal den Ironman Hawaii und darf sich Langdistanz Weltmeister nennen. Ein unglaubliches Rennen das der Australier heute gezeigt hat.

02:42: Jacobs schüttet sich etwa 20Becher Wasser über den Kopf - kühlen kühlen kühlen. Aber er jubelt bereits

02:39: Pete Jacobs ist auf den letzten Kilometern - seinem ersten Sieg auf Hawaii sollte nun nichts mehr im Wege stehen.

02:37: Heidi Steinacher ist nun ebenfalls laufend unterwegs, 5te in ihrer Altersklasse - sehr gut!

02:31: Die letzten 5km des Marathons sind für den Führenden der Herren erreicht. Jacobs ist zwar auch schon angeschlagen, aber das war letztes Jahr auch Alexander - Krämpfe auf den letzten Kilometern - dennoch hat er gewonnen. Raelert dahinter muss sich auch noch gegen die Angriffe von Van Lierde und Kienle wehren.

02:28: Mirinda Carfrae hat Mary Beth-Ellis überholt und zieht sich jetzt an Leandy Cave heran.

02:23: Die Hitze setzt nun allen zu - es ist extrem heiß geworden!

02:16: Pete Jacobs
+ 4:58 Andreas Raelert
+ 5:13 Sebastian Kienle
+ 5:34 Frederik Van Lierde
+ 5:50 Faris Al-Sultan

02:10: Eine Meldung aus österreichischer Sicht: Keller Bernhard ist auf Gesamtrang 57 und in seiner Altersklasse auf Rang 3!

02:09: Bei den Damen führt Steffen knapp über 3min vor Ellis und Cave die Seite an Seite laufen

02:07: A. Raelert hat Platz 2 übernommen - Kienle nun Dritter- Ein sehr hohes Tempo das Raelert da läuft. Er ist aber immer noch 5min Rückstand auf Jacobs.

02:01: A. Raelert nun schon Dritter!

02:00: Bei den Damen führt Steffen vor Ellis, Cave und Carfrae

01:58: Jacobs, vor Kienle, AlSultan, A. Raelert, VanLierde - die Top5 bei den Männern

01:56: Thomas Vonach dürfte aufgegeben haben, zumindest gibt es von ihm keine Laufsplitzeiten

01:53: Keller Bernhard auf Gesamtrang 77, Lang Robert auf Platz 107, Bernhard Anton auf Platz 137 (Klassenrang 2!!), Schlaisich Christian Platz 151, Frühwirth Alexander 178, Tesar Bernd 187, Seidl Wolfgang 215,

01:48: VanHoenacker musste mittlerweile auch Andreas Raelert ziehen lassen - ich glaube auch heuer erreicht der Belgier nicht das Ziel in Kuona - schade!

01:44: Leanda Cave hat den zweiten Platz übernommen, sie hat Mary Beth-Ellis überholt.

01:42: VanHoenacker aufgegeben? Jacobs ist nun Führung - wo ist der Belgier?

01:40: Caroline Steffen führt nach 7.4 Meilen nach wie vor mit 3:31 vor Mary Beth-Ellis, Leanda Cave ist 3:42 Minuten zurück, Mirinda Carfrae 5:10.

01:37: Die Rückstandsangaben sind aktuell etwas verwirrend. Offiziell sind es nun wieder 3:30 die Jacobs Rückstand hat. Kienle ist auf einem soliden dritten Platz vor Faris AlSultan. Stark von hinten kommt Andreas Raelert der bereits auf Platz 6 ist.

01:32: Es sind nur mehr 85 Sekunden.... Wieder nichts für Marino? Eine erneute Bestätigung des sensationellen Laufvermögens von Jacob?

01:31: 3min30sec sind es nur mehr die VanHoenacker führt - Jacobs läuft deutlich schneller. Die Hälfte der Laufstrecke ist vorbei - 21km noch vor ihnen.

01:26: Nach vier Meilen liegt Caroline Steffen weiter vorne. Sie läuft stabil, aber von hinten fliegt Marathonfloh Mirinda Carfrae heran. Auf Rang zwei ist Mary Beth-Ellis mit 3:25 Minuten Rückstand, auf Platz vier folgt Leanda Cave (+ 3:45). Mirinda Carfrae ist 5:40 zurück, Natascha Badmann ist 8:30 zurück.

01:22: Auch die ersten Österreicher laufen bereits. Keller Bernd liegt in der Klasse M40-44 auf Platz 6 und ist in der Gesamtwertung bester Österreicher. Im dicht auf ist Lang Robert und auch Thomas Vonach. Etwas an Boden hat Alexander Frühwirth verloren. Tesar Bernhard liegt auf Klassenrang 23 - auch stark!

01:20: Leanda Cave büßt Zeit ein, 15 Sekunden auf der zweiten Meile - aber Mirinda Carfrae hat innerhalb von einer Meile 40 Sekunden auf Caroline Steffen aufgeholt.

01:18: VanHoenacker muss bei der Labstation gehen und sich mit Wasser kühlen - Jacobs holt jetzt sehr rasch auf

01:03: Im Frauenrennen führt nach der ersten Meile des Marathons Caroline Steffen.

Ellis + 3:30
Cave + 3:45
Carfrae + 7:10
Badmann + 8:00
Amy Marsh + 9:13

01:01: Andreas Raelert probiert es beim Laufen wieder - er läuft sehr stark und holt deutlich auf

01:00: Bei den Damen nach wie vor Heidi Steinacher beste Österreicherin zu sein, sie hat bei Mile 75,3 etwa 19min Vorsprung auf Isabella Cuder.

00:57: Richtig spritzig wirkt VanHoenacker nicht mehr beim Laufen - er hängt, ganz untypisch, etwas zur Seite.

00:50: Jacobs holt kontinuierlich auf und ist mittlerweile auf 6min33sec an VanHoenacker herangelaufen... wird sind nach wie vor bei etwa Kilometer 38 wenn Jacobs aufschließen "würde"

00:46: Steffen geht als Erste auf die abschließende Laufstrecke - Ellis verbüßt in der Zwischenzeit ihre Zeitstrafe

00:41: Marybeth Ellis ist in der Wechselzone in die Penaltybox abgebogen....

00:38: Die Damen sind in der Kuona zurück, Ellis liegt etwa 50m vor Steffen

00:31: Wir erwarten in den nächsten Minuten die ersten Damen zurück. Bei den Damen ist auch mit größeren Abständen nach dem Radfahren noch einiges möglich. Die Laufunterschiede sind bei den Damen wesentlich größer als bei den Herren. Auch letztes Jahr hatte Wellingten über 15min Rückstand und gewann dennoch am Ende.

00:29: Kienle ist bereits auf Platz 5 vorgelaufen und nur mehr wenige Sekunden fehlen ihm auf Platz 3. Kienles Taktik ist wohl: Was ich am Rad kann - muss auch beim Laufen gehen!

00:27: Wenn VanHoenacker die ersten 5km wirklich "nur" 21:37 gelaufen ist (4:20 je Kilometer), dann wäre dies für ihn schon sehr langsam

00:16: 22sec hat Jacobs auf der ersten Meile aufgeholt - dies würde bedeuten er läuft den Kilometer um etwa ca. 15sec schneller. Rechnet man dies hoch würde Jacobs VanHoenacker etwa bei Kilometer 38 einholen!

00:12: Vorjahressieger Craig Alexander hat viel an Boden verloren, über 15min ist er zurück - das wird auch für den Ausnahmekönner nur schwer aufzuholen sein.

00:09: Lang Robert hat bei den Österreichern nun die Führung übernommen. Er hat sich auf dem letzten Radabschnitt wieder an Keller und Vonach herangekämpft. Keller zweitbester Österreicher - nur wenige Sekunden zurück, Vonach hat etwas an Boden verloren, hält sich aber in Schlagdistanz.

00:06: Andreas Raelert hat ebenfaöös die Wechselzone erreicht. Marion hat bereits die ersten Laufkilometer hinter sich und sieht bisher noch sehr gut aus. Kienle macht sich ebenfalls an die harten 42km - man wird sehen was er noch leisten kann beim Laufen - Pech hatte er mit dem Defekt am Rad

23:59: Peter Jacobs wechselt als Zweiter in die Laufschuhe, gefolgt von Dirk Bockel. Rückstand der Beiden über 8min!

23:54: Mile 90 bei den Profidamen: Steffen vor Ellis, Cave, Marsh und Vesterby

23:53: In den letzten Jahren ist Marino jeweils beim Laufen eingebrochen oder hat aufgegeben, dabei lag er allerdings nie in Führung....

23:50: Beim Laufen in die Wechselzone wirkt er noch sehr gut . Er wirkt locker. Der Weg ist sehr weit bis zu den Wechselzelter - eine Gelegenheit die Beine schon umzustellen auf die Laufbewegung.

23:48: Eins ist bereits sicher, Marino VanHoenacker wird als erste den Marathonin Angriff nehmen. Vielleicht kann der Belgier heute seinen Traum vom Hawaiisieg, den er schon so lange träumt, endlich verwirklichen - 42 harte Laufkilometer stehen noch dazwischen und natürlich die Konkurrenz welche beim Laufen noch einmal versuchen wird die Lücke zu schließen.

23:45: Caroline Steffen und Mary Beth-Ellis fahren gemeinsam Die Schweizerin macht das Tempo, Beth-Ellis hängt sich im legalen Abstand an Steffen.

23:43: Meile 100 im Männer-Rennen, in Führung Vanhoenacker

+ 7:45 Jacobs, Bockel
+ 7:55 Al-Sultan, Van Lierde
+ 8:05 Guillaume
+ 10:03 Kienle
+ 11:00 Matthews
+ 12:10 Andreas Raelert
+ 12:30 Bracht
+ 15:20 Alexander

23:39: Bei den Damen schein nach wie vor Heidi Steinacher beste Österreicherin zu sein, sie hat bei Mile 60,5 etwa 17min Vorsprung auf Isabella Cuder.

23:36: Soweit wir das überblickt haben ist Keller Bernhard aktuell bester Österreicher im Rennen. Er hat seinen Rückstand vom Schwimmen aufgeholt und pflügt gemeinsam mit Vonach durch das Feld der Agegrouper. Im Bereich knapp hinter diesem Duo liegen Lang Robert und Stefan Tesar. Bereits 3min hat Frühwirth Alexander verloren - bleibt aber in Schlagdistanz. Nichts gehört haben wir aktuell von Tom Thalhammer.

23:25: Wieder ein Uptdate von den Profis. Das Herrenrennen am Rad nähert sich langsam dem Ende und nachwievor spult Marino VanHoenacker die Kilometer herunter. Auf Peter Jacobs hat er mittlerweile über 5min Vorsprung - allerdings ist Jacobs ein sehr starker Läufer wie er auch letztes Jahr bewiesen hat. Kienle liegt auf Rang 9 mit 8min Rückstand und Andreas Raelert auf Rang 10 mit fast 10min Rückstand. Alexander liegt auf Rang 15 mit fast 11min Rückstand!

22:32: Kienle nach dem Reifenschaden etwa 4min30sec zurück, McCormack hat das Rennen aufgegeben, VanHoenacker mit etwa 2min vor Jacobs an der Spitze - noch 55km!

22:19: Im Damenrennen hat nun Caroline Steffen die Führung übernommen

22:18: Kienle hat offenbar einen Reifenschaden und auch wohl keine eigenes Material mit.....

22:00: Das Rennen ist nun 3:30h alt und Kienle schickt sich an die Führung bei der Weltmeisterschaft über die Langdistanz auf Hawaii zu übernehmen.....

21:57: Leanda Cave führt das Frauenrennen weiter an, Zweite Mary Beth Ellis. Caroline Steffen nach einer 4min Zeitstrafe bereits wieder auf Rang drei (1:40 Rückstand). Mirinda Carfrae ist 5:30 zurück.

21:53: Die östereichischen Teilnehmer liegen beim Radfahren recht nahe zusammen. Die Zwischenzeiten deuten auf ein sehr enges Rennen um die Platzierung des Besten hin - die Top5 Österreicher liegen innerhalb von nur ca. 2min am Rad!

21:50: Turnaround: VanHoenacker vor Kienle.

21:47: Kienle Show auch in Hawaii - unglaublich wie der junge Deutsche auch heute wieder am Rad fährt.

21:44: Kienle liegt bereits bei unter 1min Rückstand zur Spitze, McCormack hat über 7min Rückstand, Andreas Raelert bei 4min.

21:33: Ein kleines Update vom Rennen der Profis. Bei den Herren führt Peter Jacobs vor Marino Vanhoenacker, Guillaume, McKenzie und Van Lierde. Bei den Damen liegt Leanda Caves in Führung vor Meredith Kessler und Marybeth Ellis.

20:50: Meredith Kessler liegt in Führung, dahinter liegen aufgereiht fünf weitere Athletinnen: Leanda Cave, Mary Beth Ellis, Amanda Stevens,Amy Marsh und Caroline Steffen.

20:44 Die Schwimmzeiten der österreichischen Teilnehmer/innen

Thalhammer, Tom 00:57:51; Steinacher, Heidi 00:58:15; Tesar, Bernd 00:58:43; Vonach, Tommy J. 01:00:27; Fruehwirth, Alexander 01:00:56; Lang, Robert 01:01:05; Hotter, Ronald 01:01:37; Reiner, Philipp 01:03:00; Grundmann, Daniel 01:03:14; Leitner, Stefan 01:04:40; Blum, Daniel 01:05:02; Aichholzer, Hannes 01:06:14; Hoerandner, Guenter 01:07:07; Schlaisich, Christian 01:07:29; Ratschke, Gerald 01:08:10; Cuder, Isabella 01:08:26
Seidl, Wolfgang 01:08:28; Gruber, Elisabeth 01:09:31; Wagner, Juergen 01:10:07; Maier, Gerhard 01:10:09; Steger, Harald 01:11:04; Garnitschnig, Reinhold 01:11:40; Bernhard, Anton 01:12:45; Burkhardt, Andreas 01:14:31; Chaid, Steve 01:15:07; Moehle, Daniela 01:17:07; Rogl, Astrid 01:17:11; Kerschenbauer, Eva-Maria 01:20:47

20:37: Zwischenstand bei den Herren-Profis: Luke McKenzie, Romain Guillaume, Joe Gambles, Faris Al-Sultan, Craig Alexander und Andy Potts

20:23: die österreichischen Agegrouperdamen: Heidi Steinacher mit 0:58:15, Michaela Cuder 1:08:26, Elisabeth Gruber 1:09:31

20:22: Bei den Profidamen hat Mary Beth-Ellis die Spitze übernommen, dahinter sind Caroline Steffen, Leanda Cave, Amanda Stevens, Amy Marsh, Meredith Kessler. Gina Crawford hat 50sec, Rachel Joyce 2:30 Minuten Rückstand.

20:19: Altersklasse M35-39: Tesar Bernhard mit einer starken Schwimmleitung unter 1h mit 0:58:43, Michael Sellner 1:05:59

20:16: In der Altersklasse M30-34 aus österreichischer Sicht: Ronald Hotter mit 1:01:37 aus dem Wasser, Daniel Grundmann mit 1:03:14, Leitner Stefan 1:04:40, Raschke Gerald 1:08:10

20:15: Andreas Raelert hat den Kampf um den Sieg trotz des großen Rückstandes nach dem Schwimmen noch nicht aufgegeben. Er hat aktuell nur mehr 2min30sec Rückstand (nach dem Schwimmen über 4min).

20:12: Erste News aus der Altersklasse M40-44: Vonach war der Schnellste im Wasser mit knapp einer Stunde, dich gefolgt von Alexander Frühwirt und Lang Robert. Mit etwas Abstand folgt Bernhard Keller - wird ein spannender Kampf in dieser Altersklasse.

19:53: Alexander hat seinen Mund mit der Titelverteidiung wohl nicht zu voll genommen. Er gibt am Rad mächtig Gas. Andreas Raelert hat indes über 4min Rückstand. Bei den Damen führt nach wie vor Amanda Stevens - ihr Vorsprung wird aber immer kleiner. Die Verfolgergruppe bestehend aus Amy Marsh, Mary Beth-Ellis, Gina Crawford, Caroline Steffen, Meredith Kessler und Leanda Cave drückt auch aufs Tempo. Bald kommen nun die Agegrouper aus dem Wasser und ich hoffe wir bekommen rasch Infos über die Schwimmzeiten der österreichischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

19:34: Andreas Raelert hat wohl nicht seinen besten Tag im Wasser erwischt. Fast 5min hat er verloren und befindet sich mit Kienle in einer Gruppe.

19:30: Die erste Dame ist da, auch hier keine Überraschung Stevens steigt als Erste bei den Damen aus dem Wasser. Ihr Vorsprung sind aber nur wenige Sekunden - aber das Damenfeld hat sich weit auseinandergezogen. McCormack, Alexander, Michael Raelert und viele Andere sind bereits am Rad unterweg - von Andreas Raelert, Kienle sowie Bracht fehlen noch die Infos.

19:20: Der erste Herrenprofi ist kurz vor dem Schwimmausstieg. Nicht wenig überraschend ist es Andy Potts als Führender aus dem Wasser - Mit einem Abstand von 40-50sec folgt dann die große Masse an Mitfavoriten. Wie wird sich diese große Gruppe am Rad verhalten? Kann Kienle wieder eine Show am Rad liefern?

19:13: Das Feld der Herren ist schon in viele kleiner Gruppen zerfallen. Die Verfolgergruppe ist dabei noch am größten, darin befinden sich wohl alle weiteren Favoriten.

19:11: Marko Albert und Andy Potts machen nach wie vor das Tempo bei den Profis - sie haben schon einen deutlichen Vorsprung herausgeschwommen.

19:05: Beeindruckende Bilder vom Start der Agegrouper. Der Begriff "Waschmaschine" trifft wieder einmal voll zu. Über 1800 Altersklassen Athleten und Athletinnen machen sich an einen langen Triathlontag. Viele werden weit über 10h unterwegs sein. Die Profi haben indes die Wendepunkte bereits erreicht und befinden sich auf dem Rückweg zum Schwimmausstieg. Stevens hat schon die letzten Profiherren ein- und überholt!

19:00: Das Weltmeisterrennen der Agegrouper hat begonnen

18:53: Wenn die Angaben des Liveberichtes stimmen, und die zeite Gruppe bereits 50m verloren hat, wären dies schon etwa 30sec. Craig Alexander ist in der Führungsgruppe, Kienle aber auch immer noch in der Gruppe bei den Raelerts. Bei den Damen ist immer noch Stevens am Tempomachen - am Ende fallen bereits die ersten Profidamen ab. Nach 5min bis zum Start der Agegrouper - Viel Erfolg allen österreichischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen!

18:50: In der zweiten Schwimmgruppe sind beide Raelerts und auch MacCormack

18:45: Bei den Herren sind Potts, Albert, Jacobs und Bockel aber auch Rasmus Henning

18:39: Das Schwimmtempo der Herren ist unglaublich hoch - das Feld ist schon weit auseinandergezogen - Potts dürfte wohl bei der Herren führen und Stevens reißt das Damenfeld auseinander!

18:37: Auch die Damen haben nun ins Geschehen eingegriffen - auch hier formt sich schon nach kurzer Zeit eine schmale Spitze beim Schwimmen, also auch hier das Tempo hoch!

18:33: Das Feld der Profis teilt sich bereits ein wenig auf, einige Athleten können dem hohen Tempo vorne nicht folgen. An der Spitze ist das Feld bereits aufgefädelt, was auf ein hohes Tempo schließen läßt!

Rechtzeitig zum Start des Ironman Hawaii 2012 werden wir wieder unseren Liveticker starten. Das Rennen wird auf www.ironman.com live gestreamt, der Hessische Rundfunk (HR) überträgt in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 00:50 bis 03:40 Uhr aus Kailua-Kona. Die offiziellen Beginnzeiten unserer Ortszeit sind:

  • 18:30 Uhr: Schwimmstart Profis männlich
  • 18:35 Uhr: Schwimmstart Profis weiblich
  • 19:00 Uhr: Schwimmstart Altersklassen-Athleten weiblich/männlich

Besondere Aufmerksamkeit werden wir wieder den Österreichischen Startern widmen.

Im Herren-Rennen sind alle Augen auf den regierenden Weltmeister Craig "Crowie" Alexander gerichtet. Der Australier gilt unter den 50 Profis als Favorit. Neben Alexander gelten dessen beiden australischen Landsmänner, Doppelweltmeister Chris McCormack und Pete Jacobs, Zweiter 2011, als heiße Titelkandidaten.

Aus europäischer Sicht wird vor allem das Resultat von Marino Vanhoenacker (BEL) und Andreas Raelert (GER) genau beobachtet. Der regierende IRONMAN-Europameister Vanhoenacker und Raelert sind die Inhaber der beiden offiziellen Weltbestzeiten über die IRONMAN- bzw. Langdistanz.

Aus deutscher Sicht feiert Andreas Raelerts Bruder Michael Raelert, nach Verletzungspech im Vorjahr, seine Kona-Premiere, Sebastian Kienle, dem regierenden IRONMAN 70.3-Weltmeister, werden ebenfalls Podestchancen eingeräumt. Auch Faris Al-Sultan, regierender Champion des IRONMAN Austria, ist in der Hitze Hawaiis eine Top-Platzierung zuzutrauen.

Das Rennen steht in den Startlöcher, die Nationalhymne wurde bereits gesungen und die Profis waren auf den Startschuß. In wenigen Minuten geht es los auf die Jagd nach dem Weltmeistertitel über die Langdistanz 2012!