Share |

Hallstättersee-Schwimm-Marathon 2016

Foto: Viertbauer

Mit dem „Hallstättersee-Schwimmmarathon“ am Samstag, 30. Juli 2016, geht der Austrian OPEN Water Cup in die 2. Halbzeit.

An die 200 Schwimmer werden dabei aus den verschiedensten Nationen erwartet, wenn der „Hallstättersee Schwimm Marathon“ zum 6. Mal über die Bühne gehen wird.

Extremdistanz über 10 Kilometer!

Dabei zählt die Marathondistanz über 10 Kilometer vom Strandbad in Untersee (Gemeinde Bad Goisern), vorbei am malerischen Salinenort Hallstatt bis ins Obertrauner Strandbad zur größten Schwimmserie Europas, dem Austrian OPEN Water Cup. Viele Spitzenathleten und Kandidaten haben sich bereits für den Bewerb am Hallstättersee angesagt. Unter anderem fix dabei ist Uwe Bertram (GER/SV Ottobrunn), der bereits zweimal den Bewerb am Hallstättersee für sich entscheiden konnte.

Kurzdistanz von Hallstatt nach Obertraun!

Neben der 10 KM Distanz gibt es auch eine „Kurzdistanz“ – wenn man diese als solche bezeichnen kann. Von der Hallstätter Badeinsel geht’s stolze 2,1 Kilometer schnurgerade ans Südufer bis ins Zielgelände nach Obertraun.

Immer mehr Hobbyschwimmer nehmen diese Distanz in Angriff.

Obertrauns Bürgermeister auf der Starterliste!

Ganz aktuell ist auf der Starterliste der 2,1 KM Distanz heuer erstmals ein Bürgermeister aus der Welterberegion als aktiver Teilnehmer zu finden

Egon Höll, Bürgermeister von Obertraun, freut sich schon auf seinen Premierenstart beim Hallstättersee-Schwimmmarathon: „Wenn man ein so tolles Sportevent in dieser unvergleichlichen Kulisse vor der Haustüre hat, sollte man einfach mal dabei sein. Ein Stockerlplatz wird sich zwar nicht ganz ausgehen, mein Motto lautet ganz einfach „Dabei sein ist alles!“ so Egon Höll schmunzelnd.

Ein anderer Höll – nämlich Organisator Bernhard Höll, nicht verwandt mit Obertrauns Ortsoberhaupt – freut sich natürlich über den Start von seinem Namensvetter: „Wenn ich an die Stimmung im Ziel im Obertrauner Strandbad denke, wird das sicher ein unvergesslicher Moment für Egon werden!“

„Auch eine eigene Klasse für Flossenschwimmer wird es heuer wieder ergeben. Sicher einzigartig in Österreich“! erklärt Bernhard Höll. Flossenschwimmer sind übrigens die dynamischsten Schwimmer und erreichen bei Sprintbewerben bis zu 12 km/h.

Hallstättersee-Schwimm-Marathon: 6. Station des Austrian OPEN Water Cup!

Gut eine Woche vor dem Bewerb haben sich bereits über 150 Teilnehmer angemeldet, der heuer zugleich die 6. Station zum Austrian Open Water Cup´s ist.

Infos und Anmeldung zum Hallstättersee-Schwimm-Marathon im Internet unter www.bernhardhoell.at.

6. Hallstättersee-Schwimm-Marathon – Samstag, 30. Juli 2016

10:55 Uhr: Start der Flossenschwimmer über 10 km im Strandbad Untersee/Bad Goisern

11 Uhr: Start für die Langdistanz über 10 km im Strandbad Untersee/Bad Goisern

12 Uhr: Start für die Kurzdistanz über 2,1 km bei der Badeinsel in Hallstatt

Ab 12:30 Uhr erste Zielankünfte im Strandbad Obertraun

16 Uhr: Siegerehrung im Strandbad Obertraun