Share |

Frankfurt Marathon 2013 - Ergebnisse

Foto: Veranstalter/ BMW Frankfurt Marathon

Der Frankfurt Marathon brachte beim Männerrennen, wie auch schon in den vergangenen Jahren, ein Elitefeld mit extrem hoher Dichte an den Start. So war auch lange Zeit eine große Spitzengruppe mit ca. 20 Läufern in Front. Die erste Rennhälfte wurde fast exakt mit einem Kilometerschnitt von 3 Min/km absolviert. Die windigen Bedingungen verhinderten ein schnelleres Tempo. Bei den Frauen lag bei der Hälfte eine 7-köpfige Gruppe an der Spitze mit 1:11:10 Durchgangszeit.

Die Entscheidung bei den Herren wurde ein Duell der Kenianer Vincent Kipruto und Mark Kiptoo. Der Vize-Weltmeister Kipruto entschied den Sprint in 2:06:15 gegen den Marathondebütanten Kiptoo für sich. Auch der dritte Platz ging durch Elijah Kemboi an Kenia.

Das Damenrennen brachte ebenfalls einen Doppelsieg für Kenia durch Caroline Kilel vor Flomena Chepchirchir und Birhane Dibaba aus Äthiopien. 

Die österreichischen Hoffnungen durch Günter Weidlinger und Christian Pflügl zerstreuten sich schon in der ersten Rennhälfte, als die beiden aus dem Rennen ausstiegen. 

Ergebnisse:
http://live.frankfurt-marathon.com/2013/