Share |

Für Barbara Haas ist im Viertelfinale Schluss

Die Österreicherin Barbara Haas ist im Viertelfinale von Hua Hin ausgeschieden. Gegen die als Nummer 4 gesetzte Taiwanesin Hsieh Su-wei zog die Oberösterreicherin mit 1:6 und 5:7 den Kürzeren. Der erste Satz lief gar nach Wunsch für die ÖTV-Spielerin.

Im zweiten Durchgang konnte Haas die Partie etwas offener gestalten, doch am Ende musste sie in Thailand als Verliererin vom Platz gehen. Trotzdem gibt die 21-Jährige nicht auf. Sollten sich über kurz oder lang die ersten richtigen Erfolge einstellen, ist ein Sprung unter die besten 100 der Weltrangliste ein Fakt.