Share |

6. Hallstättersee-Schwimm-Marathon

Foto: Viertbauer

Am Samstag, 30. Juli 2016, findet in der Welterberegion der „6. Hallstättersee-Schwimm-Marathon“ statt.

„Derzeit sind bereits über 200 (!!!) Athleten aus 11 verschiedenen Nationen zur 6. Auflage des Hallstättersee-Schwimm-Marathon“ gemeldet!“ freut sich Veranstalter Bernhard Höll.

Erfahrungsgemäß gibt es aber auch noch am Renntag etliche Nachnennungen! Die Wettervorhersage für den Bewerbstag sind jedenfalls optimal!

Extremdistanz über 10 Kilometer!

Dabei zählt die Marathondistanz über 10 Kilometer vom Strandbad in Untersee (Gemeinde Bad Goisern), vorbei am malerischen Salinenort Hallstatt bis ins Obertrauner Strandbad zur größten Schwimmserie Europas, dem Austrian Open Water Cup. Viele Spitzenathleten und Anwärter auf den Sieg bzw. einen Podestplatz bei dieser Schwimmserie haben sich bereits für den Bewerb am Hallstättersee angesagt. Auch der Ausseer Extrem(Eis-)schwimmer Josef Köberl oder Attila Manyoki – ungarischer Stammgast am Hallstättersee - sind wieder dabei. Attila schaffte 2011 als erst 10. Mensch überhaupt die „Beltquerung“ (Anm. komplette Querung der Ostsee zwischen Dänemark und Deutschland).

„Es tut sich was in der Open-Water-Szene. Das Starterfeld wird immer größer und internationaler!“ so Andreas Sachs, einer der Verantwortlichen des Open-Water-Cup.

Kurzdistanz von Hallstatt nach Obertraun!

Neben der 10 KM Distanz gibt es auch eine „Kurzdistanz“ – wenn man diese als solche bezeichnen kann. Von der Hallstätter Badeinsel misst diese Bewerbslänge bis ins Zielgelände nach Obertraun stolze 2,1 Kilometer.

War im Vorjahr gar ein Hochzeitspärchen unter den Teilnehmer zu finden, wird diesmal ein Bürgermeister am Start stehen. Obertrauns Ortsoberhaupt Egon Höll geht gemeinsam mit seinem Sohn Marc auf der 2,1 KM-Distanz mit Start im Nachbarort Hallstatt ins Wasser. „Dabei sein ist alles“, so die Devise für die beiden.

Man darf gespannt sein, ob Vater oder Sohn im Ziel die Nase vorne hat.

Alle Infos zum 6. Hallstättersee-Schwimm-Marathon im Internet unter www.bernhardhoell.at.