Share |

5. Schwimm Festival Neusiedler See 2017

Foto: Andreas Sachs

Schwimmen für Jedermann mit 10 Bewerben und 13 Distanzen, sowie ein attraktives Rahmenprogramm verspricht das nunmehr bereits 5. „Schwimm Festival Neusiedler See“ in der Seearena von Mörbisch. Als besonderes Highlight wird nach mehrjähriger Pause die klassische Seequerung zum 26. Mal geschwommen.

„Der Klassiker“ ist back

Der Event startet am Freitag mit einem Charity Aquathlon und Chariity Abendevent mit viel Prominenz zugunsten des Kinderhilfsfonds, der kranke Kinder in Österreich unterstützt. Wieder aufgenommen im Programm wurde die 3,5 km lange Seequerung, erstmals von Illmitz nach Mörbisch. Die erstmalige Durchführung 1969 mach die 26. Auflage zur ältesten Schwimmveranstaltung Österreichs. Dieser Programmpunkt findet am Samstagvormittag statt und wird mit Sicherheit DAS Highlight in diesem Jahr sein. Neu dabei ist das Stand Up Paddeln über 3,5 km und 5 km. Das bewährte Programm für Top-, Breiten- und Kids Sportler bleibt unverändert. Zehn verschiedene Bewerbe mit 13 unterschiedlichen Distanzen von 20 m bis 5 km lassen praktisch keinen Schwimmwunsch offen – für Top-, Breiten- und Kids Sportler, frei nach dem Motto: "Swim & Fun für Jedermann".

Nationale und internationale Top-Topschwimmer am Start

„Auch die Europameisterschaften der Global Swim Series werden im Rahmen des Schwimm Festivals ausgetragen und bringen die nationale Elite und internationale Topathletinnen und Topathleten an den Start“, freut sich Veranstalter Mag. Andreas Sachs. Der Open Water Extremschwimmer Christof Wandtratsch (Weltmeister, Weltrekordler) wird gleich 5x an den Start gehen, ebenso wie der16 jähriger Extremschwimmer aus Singapur Alard Schroeder. Ebenso am Start der 14 fache Bezwinger und 4malige Champion der Seequerung, Peter Wagenhofer und der damals 13 jährige, jüngste Sieger der Seequerung Theo Marot.

An die 600 Starter aus 20 Nationen werden zu diesem Event erwartet. Mit dabei die besten Open Water Schwimmer des Austrian Open Water Cups wie Matthias Schweinzer und Linda Ungerböck sowie die aktuelle Triathlon Europacupstarterin Tanja Strohschneider.

www.schwimmfestival.at