Share |

5. Dachstein-Krippenstein-Berglauf in Obertraun am 24. Juni 2017: Anmeldefenster offen!

Foto: Gmajsäger

Gestartet wird bei der Talstation der Dachstein-Krippenstein-Seilbahn. Nach einer kurzen Aufwärmrunde geht es dann für die Athleten steil bergauf zur Schönbergalm und über den Wanderweg – vorbei am tiefblauen Däumelsee - auf den höchsten Punkt am Krippenstein auf die „Welterbespirale“.

Die Streckenlänge beträgt 8,4 Kilometer und überwindet einen Höhenunterschied von stolzen 1.600 Meter!

Wenn die Extremsportler das Ziel erreichen, liegt ein Kampf hinter ihnen, der über eine Stunde alles an Kraftreserven und Motivation gekostet haben wird.

Geht man nach den Ergebnissen aus den Vorjahren werden die schnellsten unter ihnen nach etwa einer Stunde und zehn Minuten im Ziel ankommen.

Viele Athleten haben da aber erst die Hälfte des Bewerbes absolviert. Aber egal wie lange jeder gebraucht hat: als Belohnung wartet auf alle Finisher der einzigartige Ausblick auf „König Dachstein“ und in der „Lodge am Krippenstein“ bei der Siegerehrung der wahrscheinlich beste Topfenstrudel der Alpen…

 

Salzkammergut-Berglaufcup!

Auch heuer zählt der Krippenstein-Berglauf zum Salzkammergut-Berglaufcup. Die Kombiwertung beinhaltet die Läufe auf die fünf markantesten Aussichtsgipfel der Region: Schafberg, Loser, Katrin, Postalmund Dachstein-Krippenstein.

Anmeldungen bereits möglich!

Noch etwas Zeit bis zur 5. Auflage des Dachstein-Krippenstein-Berglauf, Anmeldungen sind aber bereits auf der Homepage unter www.dachstein-extrem.at möglich!