Share |

Österreichs Herren-Biathlonstaffel belegt in Ruhpolding Rang fünf

Die österreichischen Skijäger David Komatz, Simon Eder, Daniel Mesotitsch und Dominik Landertinger belegten beim heutigen Staffelrennen der Biathleten den fünften Rang. Der Sieg ging an Norwegen vor Frankreich, Russland und Deutschland. Alle fünf Staffeln blieben am Schießstand ohne Fehler.

Das siegreiche Quartett Lars Helge Birkeland, Tarej Bö, Emil Hegle Svendsen und Johannes Thingnes Bö benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1 Stunde, 13 Minuten und 11 Sekunden. Die Österreicher lagen mehr als anderthalb Minuten zurück. Startläufer übergab als Zwölfter an Eder, der seine Mannschaft zur Halbzeit bis auf Rang drei brachte.

Mesotitsch verzeichnete einige Nachlader zu viel und büßte auch auf der Loipe einiges an Zeit an, ehe Landertinger einen Rang gutmachte und seine Staffel auf den fünften Platz brachte.