Share |

Web News

CCC Team gibt in Australien erstmals seine Visitenkarte ab

Radsport-aktiv.de - Sa, 2019-01-05 11:06
(rsn) - Nach der Abwanderung der besten Rundfahrer wie Richie Porte oder Tejay van Garderen will der BMC-Nachfolger CCC in der anstehenden Saison vornehmlich auf Etappenjagd gehen. ....
Kategorien: Radsport, Web News

Arndt ändert seinen Aufbau für die Klassikerkampagne

Radsport-aktiv.de - Sa, 2019-01-05 10:23
(rsn) – Im vergangenen Jahr verliefen die Klassiker für Nikias Arndt (Sunweb) alles andere als wunschgemäß. Nach dem frühen Saisonstart bei der Tour Down Under schleppte ....
Kategorien: Radsport, Web News

Sagan führt starkes Bora-hansgrohe-Aufgebot in Australien an

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 17:58
(rsn) - Peter Sagan hofft wie 2018 auch auf einen erfolgreichen Saisoneinstieg bei der Tour Down Under. Der dreimalige Weltmeister, der beim letztjährigen WorldTour-Auftakt in ....
Kategorien: Radsport, Web News

Kämna will 2019 seine Chancen in den kleineren Rennen suchen

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 16:37
(rsn) - Nach einem schwierigen Jahr 2018, in dem er in Folge von Infekten eine monatelange Pause hatte einlegen müssen, blickt Lennard Kämna voller Vorfreude auf seine bereits ....
Kategorien: Radsport, Web News

Planänderung zu Gunsten der Herzensangelegenheit: Dumoulin fokussiert sich auf den Giro

radsportkompakt.de - Fr, 2019-01-04 15:33

Unfreiwillige Planänderung: Statt der Tour de France wird der Giro d’Italia für Tom Dumoulin zum erklärten Höhepunkt der Saison 2019. An den Start der Frankreich-Rundfahrt wird der Sunweb-Kapitän dennoch gehen. 

„Der Plan war eigentlich, nicht den Giro zu fahren, sondern dass ich mich voll auf die Tour der France konzentriere“, sagte der 28 Jahre alte Niederländer bei der Sunweb-Teamvorstellung im Umspannwerk in der Nähe des Alexanderplatzes in Berlin. „Aufgrund des für mich besseren Kurses, werde ich mich in diesem Jahr vor allem auf den Giro fokussieren“, ergänzte Dumoulin. Für den Giro-Sieger des Jahres ist die Italien-Rundfahrt zugleich eine Herzensangelegenheit. „Mein Herz gehört definitiv mehr dem Giro als der Tour“, bekannte er.

„Es wird eine Herausforderung“

In der abgelaufenen Saison beendete Dumoulin sowohl den Giro als auch die Tour auf Platz zwei. Bei der Italien-Rundfahrt musste der Zeitfahr-Weltmeister von 2017 im letzten Jahr Christopher Froome den Vortritt lassen, in Frankreich dessen Sky-Teamkollegen Geraint Thomas. Auch in diesem Jahr wird sich Dumoulin der Doppelbelastung stellen – nur mit veränderten Prioritäten. „Meine Chancen den Giro zu gewinnen sind definitiv größer, als bei der Tour“, erklärte Dumoulin und sagte im Hinblick auf die Frankreich-Rundfahrt: „Es wird auf alle Fälle eine Herausforderung. Ich denke meine Chancen bei der Tour gut in Form zu sein, sind eher niedrig. Aber das dachte ich letztes Jahr und hoffe auch diesmal, mich selber wieder zu überraschen.“

Enttäuscht vom Tour-Parcous

Mit insgesamt fünf Bergankünfte, drei davon in über 2000 Metern Höhe, wartet die 106. Frankreich-Radrundfahrt 2019 auf – und lediglich 54 Zeitfahrkilometer. „Ich war schon ein wenig enttäuscht, als ich den Tour-Parcous gesehen habe“, bekannte Dumoulin Hingegen wartet der 102. Giro mit drei anspruchsvollen Zeitfahren auf. „Wir rechnen uns in Italien größere Chancen aus als bei der Tour de France“, sagte Sunweb-Teamchef Iwan Spekenbrink.

Doch auch das Unternehmen zweiter Giro-Sieg wird laut Dumoulin ein harter Weg. „Simon Yates hätte ja fast schon letztes Jahr gewonnen, dann unterliefen ihm ein paar Fehler in der letzten Woche. Ich vermute die möchte er nicht noch einmal machen. Er wird sicher ein großer Konkurrent sein“, sagte der Niederländer. Neben dem Briten vom Team Mitchelton-Scott sieht Dumoulin vor allem den italienischen Lokalmatador Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) und den jungen Kolumbianer Egan Bernal vom Team Sky als größte Widersacher.

Hoffen auf neuen Sky-Sponsor

Folgen durch den Rückzug des britischen Sky-Konzerns bei der Mannschaft von Froome, Geraint, Bernal und Co. sieht Dumoulin kurzfristig nicht, mutmaßte aber: „Aber sollten sie für die kommende Saison keinen Sponsor finden, hätte das auf alle Fälle eine Auswirkung auf den ganzen Radsport. Es wäre sehr schlecht für den Radsport, wenn sie keinen Sponsor finden würden – ich hoffe sie finden noch einen.“

 

Fotos: Christoph Sicars

Kategorien: Radsport, Web News

Ewan hofft auf Gegenwind und ein langsames Rennen

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 13:27
(rsn) - Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, doch Caleb Ewan hat in seiner Heimat bereits zweimal im Trikot von Lotto Soudal jubeln können. Allerdings handelte es sich bei den ....
Kategorien: Radsport, Web News

Koch rechnet mit Saisoneinstieg bereits Anfang Februar

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 12:41
(rsn) – Schöne Bescherung für Jonas Koch. Kurz vor Weihnachten erhielt er von der CCC-Teamleitung telefonische die Nachricht, dass man nun doch noch mit ihm plane. Somit steht ....
Kategorien: Radsport, Web News

Sütterlin startet Down Under, Bevin Neuseeländischer Zeitfahrmeister

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 11:57
(rsn) - Zum vierten Mal in Folge wird Jasha Sütterlin in Australien das Radsportjahr beginnen. Der Freiburger steht im siebenköpfigen Movistar-Aufgebot für die am 15. Januar ....
Kategorien: Radsport, Web News

Viviani will die Saison mit einem Sieg beginnen

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 11:33
(rsn) - Elia Viviani hofft 2019 auf einen ähnlich erfolgreichen Saisoneinstieg wie im vergangenen Jahr. Da gelang dem Italiener in seinem ersten Einsatz im Trikot von Quick-Step ....
Kategorien: Radsport, Web News

Dumoulin nimmt 2019 Giro- und Tour-Klassement ins Visier

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 10:26
(rsn) - Alberto Contador, Nairo Quintana und Chris Froome scheiterten in den vergangenen Jahren beim GrandTour-Double aus Giro d’Italia und Tour de France. Das hält Tom Dumoulin ....
Kategorien: Radsport, Web News

Für Neo-Profi Kanter wird Paris-Roubaix das Highlight

Radsport-aktiv.de - Fr, 2019-01-04 10:22
(rsn) – Nachdem er drei Jahre in Serie bereits als Stagiaire für das Sunweb-Profiteam fuhr, ist Max Kanter nun fester Bestandteil der Equipe um Kapitän Tom Dumoulin. ....
Kategorien: Radsport, Web News

Haller feiert Gesamtsieg bei den Bay Crits in Australien

Radsport-aktiv.de - Do, 2019-01-03 18:44
(rsn) - Erfolgreicher Saisonauftakt für Marco Haller (Katusha - Alpecin): Nachdem der 2018 lange verletzte Österreicher vor zwei Tagen bereits den Auftakt des Lexus Blackburn ....
Kategorien: Radsport, Web News

Sunweb startet mit neuen Vehikeln in die Saison

Radsport-aktiv.de - Do, 2019-01-03 18:13
(rsn) – Auf neuen Vehikeln geht Sunweb in die Saison 2019, die Erfolge in den Klassikern und den GrandTours bringen soll. “Wir konzentrieren uns speziell auf den Giro. Wir ....
Kategorien: Radsport, Web News

Walscheids Ziel 2019: “Möglichst viele Siege“

Radsport-aktiv.de - Do, 2019-01-03 17:07
(rsn) - Auch wenn er sich bei seinem GrandTour-Debüt 2018 erfolgreich durch die Spanien-Rundfahrt gekämpft hat, geht Max Walscheid nicht davon aus, in der anstehenden Saison nun ....
Kategorien: Radsport, Web News

Jonas Koch komplettiert CCC-Aufgebot 2019

Radsport-aktiv.de - Do, 2019-01-03 16:33
(rsn) - Für Jonas Koch beginnt das neue Jahr mit einer guten Nachricht. Der 25-Jährige aus Schwäbisch Hall wurde am Donnerstag vom CCC Team als weiterer Neuzugang ....
Kategorien: Radsport, Web News

Mallorca Challenge: Elf Teams bestätigt

Radsport-aktiv.de - Do, 2019-01-03 14:46
(rsn) - Bisher elf Mannschaften sind offiziell für die Mallorca Challenge bestätigt, mit der am 31. Januar die europäische Straßensaison eingeläutet wird. Wie die Veranstalter ....
Kategorien: Radsport, Web News

Jungels kehrt zum Giro d´Italia zurück

Radsport-aktiv.de - Do, 2019-01-03 12:59
(rsn) - Nachdem er 2018 zugunsten der Tour de France auf seinen Start beim Giro d’Italia verzichtet hat, wird Bob Jungels in der kommenden Saison wieder zur Italien-Rundfahrt ....
Kategorien: Radsport, Web News

Froome und Thomas auf unterschiedlichen Wegen zur Tour

Radsport-aktiv.de - Do, 2019-01-03 09:51
(rsn) - Wie bereits 2018 werden die Sky-Stars Chris Froome und Geraint Thomas Seite an Seite und doch als Konkurrenten die Tour de France in Angriff nehmen. Während der ....
Kategorien: Radsport, Web News

Daniel und van Zyl: Von der WorldTour zu CT-Teams

Radsport-aktiv.de - Mi, 2019-01-02 21:25
(rsn) - Der Südafrikaner Johann van Zyl hat für die kommende Saison einen Vertrag beim US-Continental-Team 303 Project unterschrieben. Der 27-Jährige stand seit 2013 bei ....
Kategorien: Radsport, Web News

Viviani träumt von San Remo und fährt wohl wieder den Giro

Radsport-aktiv.de - Mi, 2019-01-02 20:57
(rsn) - Er war 2018 der Mann mit den meisten Siegen: Elia Viviani überquerte in der abgelaufenen Saison 18 Mal als Erster den Zielstrich. Doch der Italienische Meister stand bei ....
Kategorien: Radsport, Web News